ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln     

Obdachlosengrabstätte in neuem Glanz

4. Juli 2021; Ingrid Rasch

Fotos ►

Grabstein Obdachlosengrab Grabstein Obdachlosengrab Grabstein Obdachlosengrab

Weder Regen noch ein Fußballspiel der Europameisterschaft haben Jugendliche der Leiterrunde St. Severin davon abgehalten, sich der stark verschmutzten Grabsteine auf der Obdachlosengrabstätte auf dem Kölner Südfriedhof anzunehmen.

 

Rebekka war dabei und schreibt:

Gräber putzen von Menschen ohne Klingelschild 

Am Dienstag, den 29.06.2021 haben wir zusammen mit Stefan Burtscher, Juliane Singer und Ingrid Rasch die Grabsteine von mehr als 300 verstorbenen obdachlosen Menschen, im wahrsten Sinne des Wortes geschrubbt. Während es dabei im Strömen regnete, erzählte uns Ingrid Rasch einiges zu den Gräbern und der Initiative, die sich seit 1997 für die würdige Beisetzung von obdachlosen Menschen einsetzt.

Auf dem Gräberfeld, wo wir auch waren, steht eine Stele, dort ist der folgende Satz eingraviert: "Ich habe dich bei deinem Namen gerufen". Diese Inschrift ist nochmals besonders bewegend, wenn man sich vor Augen führt, dass bis in die späten Neunziger Jahre Menschen ohne Wohnsitz anonym beerdigt wurden. Eingraviert auf die Grabsteine wurden und werden die Namen der Verstorbenen durch die Steinmetzfirma Walk.

 

Veranstaltungen

Kleinkinder-Gottesdienst in St. Severin
Sa., 25.09.21

Erstkommunion 1
So., 26.09.21

Erstkommunion 2
So., 26.09.21

Öffentliche Führung durch St. Severin
Do., 30.09.21

Bibel-LESE-Kreis
Do., 30.09.21

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum