ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln     

sonntags wie werktags...

7. Mai 2021; Ingrid Rasch

Gottesdienste in St. Severin – auch zu Coronazeiten                   

Neben den zahlreichen Feldern der Caritas und der Verkündigung sind uns die Feiern unseres Glaubens sehr wichtig - auch in dieser Pandemiezeit; ein klares und strenges Hygienekonzept ermöglicht uns dies.

Trotzdem erleben wir – coronabedingt – schmerzhafte Einschränkungen, zum Beispiel nicht singen zu dürfen.

Auch die vor Jahren vom Pfarrgemeinderat überlegten Qualifizierungen der Messfeiern am Wochenende (Samstag 17.30 Uhr in St. Paul: "in guter Tradition"; Sonntag 11.00 Uhr in St. Severin: "in lebendiger Vielfalt" und Sonntag 19.00 Uhr in St. Maternus: "in Ruhe und Raum") können so z.Z. nicht gänzlich umgesetzt werden.

Besonders hart trifft es viele Brautleute, die ihre Hochzeit immer wieder verschieben, "weil wir mit all diesen Einschränkungen momentan nicht feiern wollen".

Zudem gibt es Menschen, die sich in dieser Pandemiezeit scheuen, an den sonntäglichen Messfeiern teilzunehmen wegen der größeren Zahl versammelter Personen zu dieser Gottesdienstzeit.

 

Darum möchten wir an dieser Stelle besonders auf unser werktägliches Angebot aufmerksam machen. Neben vereinzelten Gottesdiensten und Impulsen (wie die "Atempause" für Jugendliche, die AusZeit, ökumenische Gottesdienste ...) gibt es vier feste Werktags-Gottesdienste.

Zur Vielfalt ihrer Gestaltung gehört: Jeweils einmal in der Woche wird an einem der drei Werktagsmess-Termine eine Wort-Gottes-Feier gestaltet, geleitet von einer Frau oder einem Mann - dazu ausgebildet und beauftragt. Am Ende einer solchen Feier steht – nach dem "Teilen des Wortes" auch das "Teilen des Brotes". Der kleinere Kreis der Teilnehmenden macht es möglich, sich nach dem Evangelium in einem Predigtgespräch miteinander auszutauschen oder eigene Fürbitten zu formulieren, auch in besonderer Weise der Verstorbenen zu gedenken. 

  

Feierabend mit "Hörnchen"

Wer in eine tausendjährige Tradition eintauchen möchte, komme dienstags um 19.00 Uhr zur Severinusmesse bzw. Severinus-Wort-Gottes-Feier oder auch "Hörnchensmesse". Der Platz für die Gottesdienstgemeinde ist im mittelalterlichen Chorgestühl. Der Tradition folgend endet die Feier immer mit einer weihrauchbegleiteten Prozession unter dem Schrein hindurch und verweilt schließlich vor Bischofsstab, Kreuz und "Hörnchen" mit Reliquien des Hl. Cornelius. 

 

Wenn der Tag sich neigt

Im rechten Seitenschiff – neben der Orgel - der großen St. Paul-Kirche versammelt sich die Gottesdienstgemeinde an jedem Mittwoch um 18.00 Uhr. Coronabedingt kann die Paulus-Melchers-Kapelle leider nicht genutzt werden, aber die Alternative im Seitenschiff in unmittelbarer Nähe des Tabernakels ist ein würdiger Ersatz mit einer besonderen Atmosphäre für ein besinnliches Innehalten zum Abschluss des Tages.

 

Inspiriert in den Tag 

Jeden Donnerstag um 8.15 Uhr findet sich eine kleine Gottesdienstgemeinde im Hochchor von St. Severin zusammen, nimmt Platz im altehrwürdigen Chorgestühl; im lichtdurchfluteten Kirchenraum weitet sich der Blick und nimmt die Schönheiten der Fenster in den Kapitellen und der Gemälde auf. So eröffnet sich ein besonderer Erfahrungsraum. 

  

Für den Frieden beten

Bewusst gewählt ist die Uhrzeit des Friedensgebetes, zu dem sich um "Fünf vor zwölf" an jedem Freitag in der Mitte des Tages Betende für eine Viertelstunde versammeln; eine von den Benediktinerinnen in Dinklage übernommene Tradition. Ehrenamtliche Kräfte gestalten ebenso wie die Seelsorgerinnen und Seelsorger diese Gebetszeit – so entsteht eine kreative Vielfalt. Immer enthalten ist die Schweigezeit während des mittäglichen Glockenläutens. 

    

 

Facebook


 

Veranstaltungen

"Atempause"
So., 27.06.21

Öffentliche Führung durch St. Severin
Di., 29.06.21

St. Severin lässt lesen ...
Mi., 30.06.21

Aktuelles

Kirche St. Maternus
11.06.21 - Boden-Reinigungsarbeiten

Festlicher Rosengottesdienst im Kreuzgang
31.05.21

sonntags wie werktags...
07.05.21 - Gottesdienste auch in Coronazeiten

Neues Leitungsteam der Leiterrunde
10.04.21

Klagewand in der Karwoche
19.03.21

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum