ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln     

Kaum zu glauben, ...

18. September 2019; Gulotta

... die "Severinale" ist vorbei und die Bänke sind inzwischen wieder eingeräumt.

 

Herzlichen Dank allen haupt- und ehrenamtlichen Helfern für den unermüdlichen Einsatz bei der Vorbereitung und natürlich vor allem in den vergangenen beiden Wochen.

In unterschiedlichsten – und manchmal "erfrischend" ungewohnten – Kombinationen haben viele Einzelne aus der Gemeinde sowie alle möglichen Gruppen zusammen die "Severinale" gestaltet und getragen. Neben Komplimenten für Programm und Organisation haben wir von auswärtigen Besuchern immer wieder gehört, dass wahrgenommen und bewundert wird, welches Gemeinschaftsgefühl unsere Gemeinde ausstrahlt.

 

Die Künstler, die im Rahmen der Severinale bei uns waren und die Gäste, die bei uns in den vergangenen Tagen ihre Mitgliederversammlungen abgehalten haben, haben sich alle sehr wohl gefühlt.

 

Ich glaube, wir sind in den vergangenen Wochen als Gemeinde wieder ein Stück weiter zusammengewachsen – und der aus der Not geborene Gottesdienst ohne Priester vergangenen Sonntag wurde ungeplant ein Höhepunkt dieses Gemeinschaftsgefühls.

 

Wir können alle gemeinsam stolz darauf sein, was wir da zustande gebracht haben.

 

Rückmeldungen zum Ablauf der Severinale können über dieses Formular an das Organisationsteam übermittelt werden – positive und auch negative Kritik ist willkommen und soll in die Reflexion dieser und die Planung künftiger Veranstaltungen einfließen.

 

Giovanni Gullotta

 

Facebook


 
 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum