ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln     

Madonna School in Koforidua / Ghana

Es begann mit Büchern.

Auf der Suche nach einem Projekt, das wir durch den Gewinn, den wir mit dem Verkauf von Eine-Welt-Produkten erzielen, unterstützen könnten, kamen wir in Kontakt mit Sr. Lilia von der Madonna School.
Ca. 50 Bücher in englischer Sprache konnten von unserer ersten Spende für die Schule in Ghana angeschafft werden. Fotos und eine Titelliste schickte Sr. Lilia als Nachweis.
Weitere Verbesserungen für das alltägliche Leben in der Madonna School wurden in den letzten Jahren durch unsere Spenden möglich. Sr. Lilia erstattet häufig Bericht und schickt Fotos:


WassertankDas Wasser ist in Ghana schwierig zu beschaffen.
Daher war die
Anschaffung von
Wassertanks eine
große Hilfe für die Schule.
Überdachte Sitzplätze bedeuten für die Schule einen besonderen Komfort. Essplatz der Madonna SchoolBesonders hilfreich sind sie bei den Mahlzeiten, denn von schattenspendenden Bäumen fallen häufig Insekten herunter und landen im Essen der Schüler; das Dach schützt vor Sonne und Insekten.
Sr. Lilia©R. AmbergeIm Sommer 2009 hatte Frau Amberge die Gelegenheit
Sr. Lilia persönlich kennenzulernen, die
zur Fortbildung nach
Steyl gekommen
war.
Schüler der Madonna School vor WassertankEin weiterer Wassertank konnte angeschafft werden.
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum