Kontakt

Kath. Pastoralbüro MauNieWei

Bergstr. 89

50739 Köln

Tel. 0221 / 74 35 49

Ansprechpartnerin: Waltraud Hohns

rundertisch@mauniewei.de

Bankverbindung

für Spenden

Katholische Kirchengemeinde

St. Katharina und St. Clemens

IBAN: DE33370501980030032379

BIC: COLSDE33XXX

Verwendungszweck: Spende Flüchtlingshilfe MauNieWei Projekt 2003

Spendenquittungen werden ausgestellt

Aktuelle Informationen

Informationen für Flüchtlingseltern
15.04.2019 - mehrsprachig
Günstige Einkaufsmöglichkeit für Kleidung
01.03.2019 - ein Angebot auch für Flüchtlinge

Aktivitäten

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Wir

  • Bürgerinnen und Bürger aus Mauenheim, Niehl und Weidenpesch
  • die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Mauenheim, Niehl und Weidenpesch
  • der Pfarrgemeinderat und die Presbyterien der Kirchengemeinden
  • das katholische Familienzentrum MauNieWei
  • die Katholische Junge Gemeinde KJG Katha-Kreuz
  • die Pfadfinderstämme Karthago-Persepolis und Troja-Toscana
  • die Katholischen öffentlichen Büchereien und die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands kfD
  • die ökumenische Lebensmittelausgabe „Elisabethkorb“
  • die ökumenischen Kleiderstuben Gelsenkirchener Straße und Nibelungenstraße
  • der Singekreis Libenter Canto, die Köln Dommusik, der Gesellschaftskreis St. Quirinus
  • der Eltern-Kind-Kurs des Katholischen Bildungswerks , die Kinder für Flüchtlinge „Augen auf für die Welt“
  • die Lehrer, Schüler und Schulpflegschaften der GGS Halfengasse und des Erich Kästner-Gymnasiums
  • die Bezirksvertretung und örtlichen Vereine der Parteien CDU, Die Grünen und SPD
  • Vertreter der ortsansässigen Sport-, Bürger- und Kleingärtnervereine
  • die Leitung des Kulturbetriebes „Die Kantine“
  • und Privatpersonen

heißen Sie

  • die Menschen aus fernen Ländern, die ihre Länder aus verschiedensten Gründen verlassen haben und bei uns leben möchten in den bereits bestehenden Einrichtungen ehemaliges Kloster der Salvatorianer, Evangelisches Gemeindehaus Derfflinger Straße, Neusser Landstraße, Ökobau, GGS Halfengasse und weiteren geplanten Einrichtungen
  • die Menschen aus unserem Land, in unseren Veedeln, die sich um eine gute Nachbarschaft für die Menschen sorgen

mit

  • Deutschunterricht und Hausaufgabenbetreuung
  • Musikangeboten, wie Singen und Gitarrenunterricht
  • Kinderbetreuung und -beschäftigung, Freizeit- und Sportangeboten
  • Sammeln von Sach- und Geldspenden
  • Patenschaften und Begleitung zu Ärzten und Behörden
  • Informationen über die Herkunftsländer, über die aktuelle Lage und die Planungen hier bei uns

herzlich willkommen