Geschichte der Bücherei St. Lambertus Witterschlick

IMG-20180830-WA0009 (c) r.k.

1888      Erste Erwähnung der Bücherei St. Lambertus, Witterschlick

1912      68 Leser/innen und 923 Ausleihen

1928      75 Leser/innen und 1.443 Ausleihen

1946      233 Leser/innen und 6.605 Ausleihen

1960      Neueröffnung der Bücherei im Pfarrhaus am 10. Juli, 
               Ausleihzeit: samstags 17.30 -19.30 Uhr

1971      Einführung von Pfarrer Jakob Mastiaux in St. Lambertus

1972      Neueröffnung der KÖB am 27. Februar in den Räumen des Klosters
               Medienbestand: 1.783 Bücher

1974      Spiele und Toncassetten nun im Angebot der Bücherei

2001      Hörbücher werden neu ins Sortiment aufgenommen

2003      Erfassung der Medien und Ausleihe durch EDV-Technik

2005      DVDs werden in die Ausleihe aufgenommen

2006      Umzug der Bücherei ins Pfarrzentrum

2008      Abschluss der Umgestaltung der Bücherei am 8. November

2016      Onleihe - jetzt auch in Witterschlick

2017      504 Leser/innen und 13.679 Ausleihen

2018      Feier „130 Jahre KÖB St. Lambertus, Witterschlick“ am 1. September