Aktuelles zu VORNE VORlesen-in-NEuss

  • Der 1,05 m große Niklas ist 4 Jahre alt und sollte „Szenen aus Büchern auf das eigene Leben übertragen“ können. Die 95 cm große Marie ist 3 Jahre alt und interessiert sich für Tiere, besonders für Pferde und hat insofern schon ein Lieblingsthema und Leonie ist mit ihren 2 Jahren 75 cm groß und findet kurze und einfache Geschichten spannend. Diese und ähnliche Aussagen und Vorlese-Hinweise für Eltern – z.B. für 3-jährige: „Das Vorlesen mit ins Abendritual aufnehmen“ oder für 2-jährige: „Bücher gemeinsam betrachten und Dinge benennen“ finden sich auf einer LESELATTE von 70 bis 140 cm unter dem Motto „LESEN macht aus halben Portionen ganze Persönlichkeiten“. Das ist auch der Leitgedanke der 2017 gegründeten Vorleseinitiative VORNE Vorlesen in Neuss. Deren Leiter Manfred Berdel und Anita Wermeister überreichten eine Leselatte an die Leiterin des LuKita-Kindergartens Lessingplatz Marina Walber-Peschges. Die wird dort, so Marina Walber-Peschges, sichtbar  aufgehängt, so dass die Eltern die Lesefortschritte ihrer Kinder beobachten und bewerten können. Die Leselatte, die auch den 17 Kindergärten, denen Vorlesepaten der Vorleseinitiative vermittelt wurden, bereitgestellt wird, ist mit einer Zuwendung von Ministerpräsident Armin Laschet an die Initiative – treuhänderisch verwaltet von der Kinderstiftung Lesen bildet und der Bürgerstiftung Neuss – finanziert worden.  Die Vorleseinitiative VORNE Vorlesen in Neuss vermittelte in ihrer kurzen Geschichte schon 20 Vorlesepaten in Kindergärten und Senioreneinrichtungen. Interessierte Vorlesepersonen - die vor ihrem ersten Einsatz in einem Vorleseseminar mit einer Referentin der Stiftung Lesen ausgebildet werden - und vorlesebereite Einrichtungen können sich an Anita Wermeister (02137) 4658 oder Manfred Berdel (02137) 8541 wenden.

    Das Foto zeigt Manfred Berdel und Anita Wermeister, Heinz Mölder, Kinderstiftung Lesen-bildet und Marina Rabe, Stadtbibliothek Neuss, bei der Übergabe der Leselatte an Marina Walber-Peschges und Funda Özdemir und Kinder der Kindertagesstätte Lessingplatz.  

  • 2018 war, wie der Jahresbericht 2018 ausweist, ein erfolgreiches Jahr für die im März 2017 gegründete Vorleseinitiative
xLeselatteÜbergabeDSC02734 (2)

VORlesen-in-NEuss in Kindergärten, Büchereien & Altenheimen VORNE

Merkmal: 

Vorlesen vor kleinen Zuhörergruppen in Kindergärten, Büchereien und Altenheimen in Neuss nach dem Vorbild von Netzwerk Vorlesen der Stiftung Lesen e.V., der Vorleseinitiative Leseohren aufgeklappt in Stuttgart und Düsseldorf-liest-vor.  

Vorlese-Kooperationspartner sind:

16 Kirchliche öffentliche Büchereien in Neuss / die Stadtbibliothek Neuss / das familienforum edith stein / die Freiwilligenzentrale Neuss / das Kulturamt Neuss / die Bürgerstiftung Neuss / die Kinderstiftung Lesen-bildet / die Interkulturellen Projekthelden / die Kindergärten "St. Michael" und LuKiTA Lessingplatz und weitere vorlesebereite Kindergärten in Neuss / das Seniorenheim Herz-Jesu und das Fliedner-Haus  /  die Fachstelle für katholische öffentliche Büchereien Köln / das Netzwerk Vorlesen der Stiftung Lesen e.V.

Vorleseseminare & Anmeldemöglichkeit:

Am Sa 18.05.2019 findet von 10-14 Uhr ein Vorleseseminar mit Denise van Recum im familienforum edith stein statt. Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Nähere Informationen zum Inhalt des Seminars und den Anmeldeformalitäten bieten Anne Rumohr,  familienforum edith stein:  02131/7179800 oder Freiwilligenzentrale Neuss:  02131/166206. 

Vermittlung ausgebildeter Vorlesepaten / Begleitung: 

VORNE verfügt über Adressen vorlesebereiter Einrichtungen und vermittelt die ausgebildeten Vorlesepaten. In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Neuss findet 1x jährlich ein Erfahrungsseminar statt. Vorlesematerial erhalten die Vorlesepaten durch die Kirchlichen öffentlichen Büchereien und die Stadtbibliothek Neuss. 

 

Vorleseseminar100318_01713n