Die ev. und kath. Kirchengemeinden in Vowinkel, Sonnborn und Varresbeck

Wir gestalten den nächsten ökumenischen Kirchentag im Westen Wuppertals 2023

Aktuelles

Erste Überarbeitung
06.04.2021 - Die Website steht in der ersten Überarbeitung in Hinblick auf den Kirchentag 2023. Wir werden successive die Seiten überarbeiten.

Gottesdienste

Samstag, 09. Juni 2018
22:30 Abendandacht
ökumenisches Taizé-Gebet Illumination im Kerzenschein
Sonntag, 30. Mai 2021
18:00 Videogottesdienst
Ökumenischer Gottesdienst in den Medien (Youtube Canal) Näheres folgt. Die Online-Premiere wird über die verschiedenen Gemeindeplattformen erfolgen. Geplant sind folgende Abläufe: - 17:30h Plattform Zoom - digitales Treffen zum Lernen der Lieder. - 18:00h Ökum. Gottesdienst - Plattformen werden noch bekannt gegeben. - !9:00h Möglichkeit zum Predigtnachgespräch

Impressum

Anbieterkennzeichnung gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und Informationspflicht im Sinne des § 55 Rundfunkstaatsvertrags (RStV).

Verantwortlich im Sinne des MDStV:

Pfarrer Frank Beyer (Pressesprecher des Vorbereitungskreises)
Kirchentag im Westen Wuppertals
Gräfrather Straße 1515
42329 Wuppertal
Telefon: 0202-730002 / Fax: 0202-738167
E-Mail an: Pfarrer Beyer




Webmaster:

Klaus Volbeding
Krutscheider Weg 13
42327 Wuppertal
E-Mail an: Webmaster



Haftungsausschluss:

Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.


Schutzrechtsverletzung:

Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.