Aktuelles

Erste Überarbeitung
06.04.2021 - Die Website steht in der ersten Überarbeitung in Hinblick auf den Kirchentag 2023. Wir werden successive die Seiten überarbeiten.

Gottesdienste

Samstag, 09. Juni 2018
22:30 Abendandacht
ökumenisches Taizé-Gebet Illumination im Kerzenschein
Sonntag, 30. Mai 2021
18:00 Videogottesdienst
Ökumenischer Gottesdienst in den Medien (Youtube Canal) Näheres folgt. Die Online-Premiere wird über die verschiedenen Gemeindeplattformen erfolgen. Geplant sind folgende Abläufe: - 17:30h Plattform Zoom - digitales Treffen zum Lernen der Lieder. - 18:00h Ökum. Gottesdienst - Plattformen werden noch bekannt gegeben. - !9:00h Möglichkeit zum Predigtnachgespräch

Kirchentag im Westen Wuppertals vom 8.-10.6.2018

Schön, dass es ihn bald wieder geben wird, den Kirchentag im Westen Wuppertals.

Wie in den Jahren zuvor wird das Hauptaugenmerk auf Veranstaltungen auf dem Lienhardplatz liegen. Gottesdienste, Markt der Möglichkeiten,

ein variantenreiches Bühnenprogramm, Jugendabend, Essen und Trinken, ein Abend der Begegnung, möglicherweise ein Lebendkicker sollen das Treffen wieder zu einem Fest für alle Vohwinkeler und weit darüber hinaus werden lassen.

In der Sonnborner Hauptkirche wird am 9.6. wieder ein großes Gospelkonzert eine Hauptattraktion des KiW sein.

„Gemeinsam wird es ein Fest“ – so lautet das Motto des diesjährigen Kirchentages und Predigten, Bibelarbeiten, Workshops werden sich mit Aspekten dieses Mottos befassen.

Die Organisatoren freuen sich sehr, dass „De bergische Jong“, der Diakon Willibert Pauels aus dem Bergischen Land für den Eröffnungsgottesdienst als Prediger gewonnen werden konnte.

Nicht weniger erfreut nimmt man zur Kenntnis, dass der Vize-Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Christoph Pistorius, die Predigt beim Schlussgottesdienst übernehmen will.

Und für einen Workshop mit Vortrag und guter Gelegenheit zum Gespräch zum Thema

„was könnte heilend sein für den Riss (die Risse) unserer Gesellschaft?“, konnte unsere Wuppertaler Superintendentin, Frau Ilka Federschmidt gewonnen werden.

Vieles mehr erwartet uns und manch eine/r wird noch gebraucht, um mit zu helfen, dass es gemeinsam ein Fest wird.

  

Pfarrer Frank Beyer