ERZBISTUM KÖLN  REFERAT KIRCHENMUSIK     

Die Glocken in der Pfarrkirche St. Antonius:

Im Januar 1959 wurde der Turm den fünf Glocken aus der Gießerei Feldmann und Marschel, Münster ausgestattet.

  Schlagton Patron Gussjahr Gewicht Gießer
Glocke 1 f' Antonius 1959 1.177 kg Feldmann & Marschel, Münster

LAUDAMUS DOMINUM NOSTRUM IN VENERATIONE ST. ANTONII EREMITAE PATRONI ET PROTECTORIS NOSTRI
1958 ME FECERUNT FELDMANN ET MARSCHEL
[Wir wollen unseren Herrn loben in der Verehrung des heiligen Einsiedlers Antonius, unseres Pfarr- und Schutzpatrons.
1958 gossen mich Feldmann und Marschel, Münster

           
 Glocke 2 g' Nothelfer 1959  1.034 kg  Feldmann & Marschel, Münster

QUADRODECIM CORONATI ORATE PRO NOBIS IN HAC LACRIMARUM VALLE
[Ihr 14 Gekrönten, bittet für uns in diesem Tal der Tränen.]

           
 Glocke 3 b' Maria  1959  855 kg   Feldmann & Marschel, Münster

TE CANO VOCE PIA TIBI CLANGO VIRGO MARIA
[Dich besinge ich mit frommer Stimme, dir erklinge ich, Jungfrau Maria.]

           
 Glocke 4  c''  Josef  1959  764 kg   Feldmann & Marschel, Münster

SANCTE JOSEPH PATRONE MORIENTIUM ORA PRO NOBIS
[Heiliger Joseph, Patron der Sterbenden, bitte für uns.]

           
 Glocke 5  d''  Schutzengel  1959  636 kg   Feldmann & Marschel, Münster

SANCTI ANGELI CUSTODES NOSTRI DEFENDITE NOS IN PROELIIS
[Heilige Engel, unsere Wächter, verteidigt uns im Kampfe.]

           

 

 
 

Die Glocke in der Antoniuskapelle, Vorst:

Dachreiter der AntoniuskapelleDachreiter der Antoniuskapelle

  Schlagton Patron Gussjahr Gewicht Gießer
  cis'''   unbekannt 45kg unbekannt
 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum 

Menü Navigation

Die folgenden Links werden für die Menüs der DHTML-Navigation benutzt.