ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln  Südstadt Köln     

Kenia und Köln

8. Januar 2017; Ingrid Rasch

Eindrucksvoll zeigten Kinder im Gottesdienst am 8. Januar in einem Spiel auf, wie unter- schiedlich der Tagesablauf für Kinder in Kenia und in Köln aussieht.

Nicht nur die große Runde der "Majestäten" und Sternträger rund um den Altar verfolgte das Geschehen aufmerksam, auch junge und alte Gottesdienstbesucher/innen in der vollen Maternuskirche ließen sich berühren. Ein Schmunzeln ging durch die Reihen, als das Kölner Kind eine elektrische Zahnbürste zum Einsatz brachte, während das Kind in Kenia ein Stöckchen zur Zahnreinigung benutzen muss...

 

Ein ungewöhliches, großes Mobile am Altar mit stilisierten Wassertropfen verwies auf die Folgen des Klimawandels und den dadurch erzeugten extremen Wassermangel in Kenia. Das afrikanische Land steht bei der diesjährigen Sternsingeraktion als Beispielland im Mittelpunkt.

 

Pastor Quirl: "48 Millionen Euro haben Kinder in Deutschland im vergangenen Jahr im Rahmen der Sternsingeraktion gesammelt - eine wirklich eindrucksvolle Summe."

 

Das Sammeln der Spenden ist ein wichtiges Zeichen der Solidarität. Ebenso wichtig ist aber auch die Schärfung des Bewusstseins für die eigenen Anteile an der Klimaveränderung auf der Erde. Damit haben sich die Kinder auch an den Vorbereitungstagen auf das Sternsingen auseinandergesetzt. Als kleines Zeichen haben sie Wassertropfen aus Papier vorbereitet, die sie den Gottesdienstbesuchern am Ende der Messe als Erinnerung mit auf den Heimweg gaben.

 

 Facebook


 

Veranstaltungen

Offene Kirche - Austausch- und Absprachetreffen
Mo, 29.05.17

Severinusmesse in St. Severin
Di, 30.05.17

Liturgiewerkstatt
Do, 01.06.17

Bibel-LESE-Kreis
Do, 01.06.17

Pfingst-Fahrt
Fr, 02.06.17

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum