ERZBISTUM KÖLN  TagesLiturgie     

Werkbeschreibung | Tomás Luis de Victoria

Popule meus

 

Diese Motette verwendet als Text das „Popule meus“, den Anfang der Improperien (Heilandsklagen), die seit dem frühen Mittelalter zur kirchlichen Feier vom Leiden und Sterben Christi am Karfreitag gehören. Sie sind in der Liturgie der römisch-katholischen und orthodoxen Kirche fest verankert und sind in die großen und die kleinen Improperien eingeteilt, die während der Kreuzverehrung aneinander anschließen. Zu Beginn stimmt der Priester, der Diakon oder der Kantor das Popule meus an, das ein Klagelied des Erlösers an sein treuloses Volk darstellt. Der Text selbst stammt aus dem 9. Jahrhundert.

 

Die großen Improperien bestehen aus drei jeweils von einem Vorsänger vorgetragenen Versen „Popule meus / Quia eduxi te / Quid ultra debui“, auf die jeweils die responsorische Antwort der Schola „Hagios ho Theos“ folgt. Die Verse des Vorsängers bestehen aus je zwei Teilen. Im ersten Teil werden eine oder mehrere Heilstaten Gottes an seinem Volk benannt (unter anderem die Befreiung aus der ägyptischen Gefangenschaft, woran wiederum direkt in der Osternacht angeknüpft wird); dem wird jeweils eine Schandtat des Gottesvolkes während der Passion gegenübergestellt.

 

Victoria hat sich in seiner Motette etwas kurz gefasst und die Heilstaten Gottes weggelassen.

 

Liedtext

Popule meus, quid feci tibi?
Aut in quo contristavi te?
Responde mihi.

[Quia eduxi te de terra Aegypti:
parasti crucem salvatori tuo.]

Hagios o Theos
Sanctus deus
Hagios Ischyros
Sanctus fortis
Hagios Athanatos, eleison hymas
Mein Volk, was habe ich dir getan,
womit nur habe ich dich betrübt?
Antworte mir.

[Aus der Knechtschaft Ägyptens habe ich dich herausgeführt.
Du aber bereitest das Kreuz deinem Erlöser.]

Heiliger Gott.


Heiliger Starker.
Heiliger Unsterblicher, erbarme dich unser.

 

Notenmaterial

 

Literaturnachweis, Quellen, weiterführende Links:

Exsultet, Motettenbuch für den gottesdienstlichen Gebrauch, herausgegeben von Hermann Schroeder, Willy Müller, Süddeutscher Musikverlag, Heidelberg

 

 

 

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes auf folgende URL:
http://gemeinden.erzbistum-koeln.de/stifts-chor-bonn/dokumente/Werkbeschreibung/Victoria_Popule-meus.html

Autor: Judith Roßbach

Letzte Änderung am 29.03.2015

Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum 

Menü Navigation

Die folgenden Links werden für die Menüs der DHTML-Navigation benutzt.