"Samstags, halb fünf"

Schon gehört?
Unsere traditionellen Orgelkonzerte "Samstags, halb fünf" in St. Peter finden an jedem 1. Samstag im Monat statt.
Die Göckel-Orgel von St. Peter
Unten finden Sie zwei Impressionen vom Konzert am 4.11.2017 unter der Überschrift Schola Gregoriana und Orgelimprovisationen von Alexander Herren.



© für beide YouTube-Videos: Martin Mahlmeister (Assistent der Kirchenmusik 2016-2017)

 

 

 

Pfarrmagazin Turm⁶

15.05.18 - Wir freuen uns, die vierte Auflage des gemeinsam gestalteten Pfarrmagazins Turm⁶ zu veröffentlichen. mehr

Unser Gemeindebrief

Gottesdienste der nächsten 7 Tage
Der Gemeindebrief erscheint wöchentlich. Darin finden Sie u.a. die aktuellen Gottesdienstzeiten.

Aktuelles aus der Stadtkirche

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie auf die Seite der katholischen Stadtkirche Düsseldorfs weitergeleitet.

Angebote des ASG-Bildunsgsforums

Das ASG-Bildungsforum ist der katholische Bildungsträger in Düsseldorf. Monatlich erscheint ein Programm ausgewählter aktueller Bildungsveranstaltungen. Mit einem Klick auf das Logo können Sie das aktuelle Monatsprogramm herunterladen.

Fürchte dich nicht

Bachverein Düsseldorf Konzert in St. Peter

Motetten von Johann Sebastian Bach, J. Bauer, Victoria u.a.

> mehr

Zeit für Gott

Anbetung in St. Peter

Anbetung, Möglichkeit zur Beichte, Singen und Glaubensimpuls uvm.

> mehr

Neues Gesicht im Seelsorgebereich

Tim Schlotmann verstärkt als Pastoralassistent das Team

Tim Schlotmann, Pastoralassistent

Am 1. September begann Tim Schlotmann seinen Dienst als Pastoralassistent im Seelsorgebereich Unter-/Oberbilk, Friedrichstadt und Eller-West. Herr Schlotmann wurde 1986 in Oelde/Westfalen geboren. Nach seinem Abitur und dem Zivildienst studierte er in Münster und Mailand Katholische Theologie. Drei Jahre arbeitete er als Pastoraler Mitarbeiter am Universitätsklinikum Münster und anschließend in der Pfarrei St. Lamberti in Coesfeld. Dort hat er auch seine Ausbildung als Pastoralassistent begonnen, die er aus persönlichen Gründen ab diesem Sommer im Erzbistum Köln fortsetzen wird.

Herr Schlotmann wird eine Wohnung der Pfarrei St. Josef beziehen und einen Schwerpunkt seiner Arbeitsbereiche (neben seiner Freistellung für die Ausbildungsinhalte) in Oberbilk und Eller-West haben. Am Sonntag, 23. September um 11 Uhr hat er sich in der Hl. Messe in St. Josef vorgestellt; anschließend bestand die Gelegenheit, ihn näher kennenzulernen und etwas mehr über seine Person und seine Interessen zu erfahren. Ein herzliches Willkommen Ihnen, Tim Schlotmann!

Vorbereitung auf die Erstkommunion 2019

Erstkommunionfeier

Mit Beginn des neuen Schuljahres startet im Seelsorgebereich Unter- und Oberbilk, Friedrichsstadt und Eller-West auch die Vorbereitung auf die Erstkommunion, die im Mai 2019 gefeiert wird. Traditionell sind besonders die Kinder des dritten Schuljahres zu diesem Vorbereitungskurs eingeladen. In Absprache mit den Verantwortlichen können aber auch Kinder anderer Klassenstufen an der Erstkommunionvorbereitung teilnehmen.

 

Traditionell bietet der Seelsorgebereich zwei Erstkommunionkurse an: Der Kurs für den Bereich Oberbilk und Eller-West ("Gurkenland"), also für die Pfarreien St. Apollinaris, St. Josef und St. Pius X. wird von Kaplan Francisco Javier del Rio Blay begleitet und beginnt mit einem Elterninformationsabend am Donnerstag, 6. September um 19.30 Uhr im Pfarrsaal von St. Josef, Josefplatz 1. Die Erstkommunionfeier wird dann für alle Kinder gemeinsam am Sonntag, 5. Mai 2019 um 11 Uhr in St. Apollinaris sein. Ein Einladungsschreiben zu diesem Kurs können Sie unter diesem Link herunterladen.

 

Der zweite Kurs richtet sich an Kinder aus den Stadtteilen Unterbilk und Friedrichsstadt und findet entweder in St. Antonius oder in St. Martin statt. Begeleitet wird der Kurs von Gemeindereferentin Katica Engel, die zu zwei Elternabenden einlädt: In St. Antonius am Montag, 1. Oktober 2018 um 20 Uhr (Pfarrsaal St. Antonius, Antoniusstraße 2) und in St. Martin am Montag, 8. Oktober 2018 um 20 Uhr im FORUM (Pfarrsaal im hinteren Teil der Kirche, Neusser Straße 88). Die Erstkommunionfeiern werden dann in St. Martin am Sonntag, 5. Mai 2019 um 11 Uhr und in St. Antonius am Sonntag, 12. Mai 2019 um 10.30 Uhr gefeiert. Die Einladungsschreiben zu den Elternabenden mit ersten wichtigen Terminen und Hinweisen zur Anmeldung können Sie hier für St. Antonius und hier für St. Martin herunterladen.

 

Bitte beachten Sie, dass wegen des Marathons in Düsseldorf die Erstkommunionfeiern nicht am Weißen Sonntag, sondern erst in der darauffolgenden Woche stattfinden.

 

Bei Fragen, die nicht bis zu den Elterninformationsabenden warten können, wenden Sie sich bitte an das Pastoralbüro St. Antonius, Tel. 38 51 10 oder an Frau Engel oder Kpl. del Rio Blay.

 

Ende  der Sommerferien - Start in die Schule

Allen Kindern und Jugendlichen, die in diesen Tagen (wieder) mit der Schule, mit einer Ausbildung oder mit dem Studium beginnen, wünschen wir einen guten Start, viel Erfolg und manchmal auch den notwendigen langen Atem. Und den Erwachsenen, die nach dem Sommerurlaub ihre Berufstätigkeit wieder aufnehmen, wünschen wir ebenfalls alles Gute!

Eindrücke von "Superbilk 2018 - Unter Wasser"

Bitte klicken Sie für den Beitrag auf das Bild

Kardinal Woelki: Aufbruch soll ganzes Erzbistum erfassen

Köln. Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki blickt zuversichtlich in die Zukunft der Kirche im Erzbistum Köln: „Ich träume davon – und bin überzeugt davon – dass wir immer mehr zu einer lebendigen, mutigen, jungen, zum Aufbruch bereiten Kirche werden, die sich jeden Tag dazu herausrufen lässt, Christus berührbar und sichtbar zu machen in der Welt von heute für die Menschen von heute.“ Das sagte Kardinal Woelki in einem Interview mit Kirchenzeitung und Domradio nach der Tagung des Diözesanpastoralrats (DPR) Ende vergangener Woche in Bensberg.

 

Wichtigstes Thema des zweitägigen Treffens war die zukünftige Entwicklung des Erzbistums im Hinblick auf eine gelingende Evangelisierung. „Jeder Getaufte ist hier gefragt, Christus ein Gesicht zu geben, dort, wo er steht, im Beruf, in der Familie, in der Freizeit, ganz gleich, wo das ist“, so Woelki. Der Pastorale Zukunftsweg werde Christen darin unterstützen, ihr Leben und das ‚Kirchesein‘ aus dieser Grundhaltung heraus zu gestalten.


Für Kardinal Woelki geht von der aktuellen Sitzung des DPR ein besonders ermutigendes Signal aus: „Ich spüre die Bereitschaft und den Willen ganz deutlich. Das macht mich zuversichtlich, dass dieses positive ‚Bensberger Signal‘ von hier aus das ganze Bistum erfasst.“ Woelki ist überzeugt: „Wir können unsere Zukunft aktiv und positiv gestalten!“ (pek180705-kli)

 

Hinweis: Das vollständige Interview erscheint in der aktuellen Ausgabe 27 der Kirchzeitung für das Erzbistum Köln und ist online abrufbar unter www.kirchenzeitung-koeln.de.

 

Unser Pastoralkonzept

Der Pfarrgemeinderat hat ein Pastoralkonzept für den gesamten Seelsorgebereich, zu dem die Kirchengemeinden St. Pius in Eller-West, St. Josef und St. Apollinaris in Oberbilk, St. Martin in Unterbilk und St. Antonius und St. Peter in Friedrichstadt gehören, erarbeitet. Sie können sich dieses bei Interesse hier herunterladen.