Herzlich willkommen ...

... auf dem Internetauftritt des Seelsorgebereiches Düsseldorf-Unter- und Oberbilk, Friedrichstadt und Eller-West
Sie erhalten hier aktuelle Informationen und Einladungen zu Gottesdiensten, Konzerten und weiteren Veranstaltungen. Hier finden Sie auch die Anschriften des Pastoralbüros, der Kontaktbüros, der Kindertagesstätten und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. ...

Unser Gemeindebrief

Gottesdienste der nächsten 7 Tage
Der Gemeindebrief erscheint wöchentlich. Darin finden Sie u.a. die aktuellen Gottesdienstzeiten. Ein Klick auf den Titel oben öffnet die aktuelle Ausgabe.

Aktuelles aus der Stadtkirche

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie auf die Seite der katholischen Stadtkirche Düsseldorfs weitergeleitet.

Pastoraler Zukunftsweg

08.09.19 - Die Zielskizze ist die Zusammenfassung von Überlegungen, Ideen und Vorschlägen der fünf Teams aus den so genannten Arbeitsfeldern, die sich in ... mehr

Unsere Kirchenmusik

Schon gehört?
Orgelmusik in St. Peter an der Göckel-Orgel
Die Göckel-Orgel von St. Peter
Unter Kirchenmusik finden Sie zwei Impressionen vom Konzert am 4.11.2017 unter der Überschrift Schola Gregoriana und Orgelimprovisationen von Alexander Herren.

Firmvorbereitung startet nach den Sommerferien

Firmfeier am 3. Dezember in St. Peter

Im September beginnt in Unter- und Oberbilk, Friedrichsstadt und Eller-West ein neuer Kurs für Jugendliche im Alter von 15 Jahren und älter zur Vorbereitung auf den Empfang der Firmung. Das Sakrament wird in einem festlichen Gottesdienst am 3. Dezember um 18:30 Uhr durch Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp in der St. Peter-Kirche gespendet.

Alle interessierten Jugendlichen und deren Eltern sind zu einem Informationsabend am Freitag, 4. September um 18:30 Uhr in der Kirche St. Martin, Neusser Straße eingeladen. Die Firmvorbereitung wird geleitet von Kaplan Noel Akplogan und einem Team ehrenamtlicher Katecheten_innen. Weitere Details findet ihr/finden Sie in den folgenden Dokumenten:

 

Einladungsschreiben zur Firmvorbereitung für Jugendliche

Einladungsschreiben zur Firmvorbereitung für Eltern

Anmeldeformular zum Firmkurs (Bitte zum Informationsabend mitbringen)

Neue Aufgabe in der Domstadt

Pastoralassistent Tim Schlotmann verlässt den Seelsorgebereich

Mit dem erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildung zum Pastoralreferenten wird Tim Schlotmann zum 31. August die Pfarreiengemeinschaft verlassen und für das Erzbistum Köln eine neue Aufgabe im Seelsorgebereich "Am Heumarer Dreieck" in Köln übernehmen. Zwei Jahre hatte er vor allem in Oberbilk und im "Gurkenland" gearbeitet, Schulgottesdienste und Gruppierungen geleitet; vor allem "Superbilk" und die Caritas-Arbeit mit "Brot für den Tag" verdanken ihm wichtige Impulse.

Hintergrund seiner Versetzung ist seine Hochzeit, zu der wir ihm und seiner Frau sehr herzlich gratulieren. Da seine Frau aus beruflichen Gründen in Köln wohnen muss und auch Tim Schlotmann weiterhin der Residenzpflicht unterliegt, bleibt nur der Umzug. "Wir verlieren mit Tim Schlotmann einen sehr engagierten Mitarbeiter im Pastoralteam, der in der kurzen Zeit, die er bei uns war, viele Dinge auf den Weg gebracht hat", sagt der leitende Pfarrer Stephan Pörtner. Den vollständigen Text von Pfr. Pörtner finden sie hier.

 

 

Patrozinium von St. Peter am 28.06.

Festgottesdienst und Videoimpuls

Das Patrozinium von St. Peter wird am Sonntag, 28. Juni um 12.30 Uhr - soweit unter Corona-Bedingunge möglich - mit einem festlichen Gottesdienst gefeiert. Herzliche Einladung dazu. Auf einen anschließenden Empfang muss leider verzichtet werden.

Zum Patrozinium haben Kaplan Francisco Javier del Rio Blay und Pastoralreferent Georg Wiesemann einen kurzen Videoimpuls zur Kirche und zur Person des Heiligen Petrus, dem "Fels", produziert.

Schöne Sommerferien ...

... und viele Gelegenheiten zum Pause machen von Schule, Studium, Arbeit und Haushalt wünscht die Redaktion der Webseite des Seelsorgebereiches Unter- und Oberbilk, Friedrichsstadt und Eller-West, allen, die in diesen Wochen einmal nicht eingespannt sind.

Gott beschirmt dich

Vor der Sommerpause meldete sich "Gottesgeschichten", das Gottesdienstformat für Eltern mit kleinen Kindern, mit einer kurzen Aktion in der St. Antoniuskirche zurück. Unter dem Motto " Gott beschirmt dich" haben wir gemeinsam gebetet, Teile von Psalm 91 gehört und uns mit geöffneten Regenschirmen unter den Segen Gottes gestellt.

Brot für den Tag

Lebensmittelausgabe

Die Lebensmittel-Ausgabestelle "Brot für den Tag" läuft wieder zu den gewohnten Zeiten:

 

Montags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr für bedürftige Männer

Dienstags von 08.30 Uhr bis 11.00 Uhr für bedürftige Frauen

 

St. Josef, Josefsplatz 12, Düsseldorf-Oberbilk

 

"Brot für den Tag" wird seit 1999  von Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde organisiert und betreut. Fragen zur Lebensmittel-Ausgabe beantwortet Pastoralassistent Tim Schlotmann, Tel. 0211 7705970 oder tim.schlotmann@erzbistum-koeln.de.

Zeit für Gott - Anbetung in St. Peter

Unter Auflagen ab sofort wieder möglich

Mit einigen Einschränkungen des notwendigen Abstands und des Verzichts auf das gemeinsame Singen laden wir wieder ein zu unserer Andacht "Zeit für Gott" am Donnerstag, 9. Juli um 20:30 Uhr in unsere Kirche St. Peter am Kirchplatz.
Neben einer gemeinsamen Anbetung und Betrachtung gibt es auch die Möglichkeit zum persönlichen (Beicht-)Gespräch.

Superbilk 2020 abgesagt

Verantwortliche planen bereits Alternativen - und Superbilk 2021

Die Entscheidung fiel schweren Herzens und alle Betroffenen sind sehr traurig. Inzwischen aber ist offiziell geworden, dass die Kinderzeltstadt Superbilk im Sommer 2020 nicht stattfinden kann ... Lest hier weiter

 

Aktionen der Kommunionkinder

Hoffnungsbilder und Hoffnungsbotschaften

Kommunionkinder aus allen Pfarreien des Seelsorgebereiches haben an verschiedenen Stellen Hoffnungsbilder und -botschaften hinterlassen. Den Anfang machten die Kommunionkinder aus St. Pius X.: sie haben an einer Wäscheleine vor der Kirche bunte Bilder ihrer Hoffnung(en) hinterlassen. In St. Peter haben die Kommunionkinder die "Mauer der Hoffnung" farbiger gestaltet und in St. Martin gibt es kleine Herzen mit Hoffnungsbotschaften von der Eingangstüre im Kirchenraum zu pflücken. Schauen Sie doch mal rein ...