Pastoralteam organisiert notwendige Hilfe beim Einkauf

Ehrenamtliche bieten Unterstützung an

Liebe Schwestern und Brüder,

Wir alle sind in diesen Tagen vom Coronavirus in unterschiedlicher Weise betroffen.

Mittlerweile ist es unmissverständlich: Alle müssen sich einschränken, auf soziale Kontakte im Rahmen der Möglichkeiten verzichten!

Für manche Menschen sind die Folgen solcher Einschränkungen ebenfalls verheerend.

Diese Not sehen wir – schon jetzt – und sicher auch in den kommenden Wochen. 

 

Erfreulicherweise gibt es inzwischen eine Reihe öffentlicher und privater Initiativen der Solidarität. Das, was Nachbarschaften zum Teil leisten, ist beeindruckend und ein gutes Zeichen, das uns sagt: Gemeinsam kann diese Krise überwunden werden. Es gibt viel Licht in einer für manche so dunklen Zeit!

 

Auch wir als Seelsorgebereich möchten Ihnen ganz praktische Hilfe anbieten, falls Sie sie brauchen.

 

Es gibt einen kleinen Kreis ehrenamtlich Engagierter, die bereit wären, Einkäufe zu übernehmen – natürlich im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten.

 

Um niemanden zu gefährden, wurde dazu folgendes Prozedere beschlossen:

 

  1. Sie melden sich telefonisch unter der Telefonnummer 0211/3851185 oder aber per E-Mail unter Tim.Schlotmann@erzbistum-koeln.de und geben telefonisch durch, was Sie benötigen. Frau Engel oder Herr Schlotmann informieren Sie umgehend, ob die aktuelle Lage einen schnellen Einkauf zulässt. Sie geben dort Ihre Adresse an.
  2. Einer unserer Helfer fährt los, kümmert sich um Ihren Einkauf.
  3. Die Helferin/Der Helfer liefert Ihnen den Einkauf nach Hause und stellt die Lebensmittel in einer dafür vorgesehenen – desinfizierten – Lebensmittel-Kiste vor Ihrer Tür ab. Sie erhalten dazu den Kassenbon sowie einen kleinen Hinweiszettel mit der Kontonummer.
  4. Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie sich erneut bei den obenstehenden Kontakten melden.
  5. Sobald Sie wieder die Möglichkeit haben, können Sie den Betrag für den Einkauf überweisen.

 

Noch können wir nicht abschätzen, ob unsere Kapazitäten ausreichen.

Zudem müssen wir abwarten, welche weiteren Initiativen durch die Regierung in den kommenden Tagen angeordnet werden.

 

Wir möchten aber gerne helfen!

 

Sollten Sie Menschen kennen, die eine solche Unterstützung gebrauchen können, so leiten Sie unseren Aufruf doch bitte weiter.

 

Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße,

 

Gemeindereferentin Katica Engel

Pastoralassistent Tim Schlotmann

im Namen des Pastoralteams im Seelsorgebereich Unter- und Oberbilk, Friedrichstadt und Eller-West