ERZBISTUM KÖLN     

!!!ACHTUNG!!! – Vorübergehende Schließung der Kitas – !!!ACHTUNG!!!

13. März 2020; Pfarrbüro

WICHTIG: Kitas ab dem 16. März 2020 nur noch für bestimmte Kinder geöffnet!

In der Pressekonferenz am 13.03.2020 verkündete Ministerpräsident Armin Laschet das Maßnahmenpaket der Landesregierung NRW zur Eindämmung des Corona-Virus.

Ab Montag, den 16.03. vorerst bis zum 19.04.2020 dürfen Kinder im Alter bis zur Einschulung keine Kindertageseinrichtung betreten.

Eltern sind verpflichtet, ihre Aufgabe zur Erziehung der Kinder wahrzunehmen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass ihre Kinder die Kindertagesbetreuungsangebote nicht nutzen.

Zudem wies der Ministerpräsident darauf hin, dass die schlechteste Lösung der Betreuung derzeit sei, die Kinder von den Großeltern betreuen zu lassen.

Allerdings müssen ab Montag alle Kitas weiter Betreuungsmöglichkeiten für Kinder vorhalten, deren Eltern in „kritischer Infrastruktur“ arbeiten – einzeln treten die Kita-Leitungen mit den betroffenen Eltern diesbezüglich in Kontakt.

Voraussetzung hierfür:

  • die Kinder weisen keine Krankheitssymptome auf.
  • die Kinder stehen nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und sie weisen keine Krankheitssymptome auf,
  • die Kinder haben sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie zeigen keine Krankheitssymptome.

 

Notfallseelsorge


Tel. (02225) 7040200

 
 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum