ERZBISTUM KÖLN     

Informationen
zur Erstkommunion

Informationen zur Erstkommunion 2019

» Download Infoblatt

 

Grundsätzliches zur Erstkommunion

Ein wichtiges Feld in der Katechese bildet in unserer Pfarre die Erstkommunionvorbereitung.
Sie möchte die Sakramente der Beichte und der Eucharistie nahebringen und wendet sich in erster Linie an Kinder des dritten Schuljahres.
Dabei wäre es aber ein Missverständnis, wenn man die Erstkommunionkatechese einerseits auf diese Kinder und andererseits auf die Zeit von etwa einem halben Jahr zwischen den Vorstellgottesdiensten und den Erstkommunionfeiern reduziert. Denn die Beichte und die Eucharistie sind Sakramente, die das Leben der Menschen begleiten sollen, und es geht auch darum, einen gemeinsamen Weg der Kinder mit ihren Familien und mit der jeweiligen Ortsgemeinde zu beschreiten, der immer weiter führt und immer mehr Gemeinschaft untereinander stiftet.

Deswegen erfolgt die Erstkommunionvorbereitung dezentral an insgesamt sieben Kirchen unserer Pfarre (Adendorf, Berkum, Fritzdorf, Niederbachem, Oberbachem, Pech und Villip).
Dabei sollen die Kinder auch in eine regelmäßige und selbstverständliche Gottesdienstpraxis – insbesondere durch den sonntäglichen Messbesuch – geführt werden, der in der „eigenen Kirche“ oder auch woanders erfolgen kann und in dem sich die Kinder beheimaten dürfen. Wir erwarten diesen regelmäßigen Messbesuch, kontrollieren ihn aber nicht, weil es nicht darum geht, irgendwelchen äußeren Anforderungen zu genügen, sondern innere Beteiligung zu erzielen.

Außerdem ist es ein besonderes Anliegen, die Eltern in die Erstkommunionvorbereitung mit einzubinden. Insbesondere im Dienst der Katecheten (die sich sowohl aus Eltern des jeweiligen Kommunionjahrgangs als auch darüber hinaus zu dieser Aufgabe zur Verfügung stellen) wird deutlich, dass die Kinder nicht allein auf dem Weg sind. Die Erwachsenen setzen sich mit den gleichen Fragen auseinander und teilen ihren Glauben miteinander.

Außer in den Erstkommunionstunden sollen die Kinder die Glaubenserfahrung auch in erlebnisorientierter Weise in einem anderen Zusammenhang machen können.
Daher gehört zur Erstkommunionkatechese in unserer Pfarre auch die Teilnahme an einem Aktionstag zur Beichtvorbereitung in einem unserer Pfarrheime und an einem Wochenende in einer Jugendherberge.

 

Anmeldung

In unserer Pfarrgemeinde werden die Kinder zur Erstkommunion geführt, die das 3. Schuljahr besuchen und römisch-katholisch getauft sind. Die Erstkommunionfeiern sind alle in der Pfarrkirche St. Maria Rosenkranzkönigin in Berkum, üblicherweise am Weißen Sonntag und dem Sonntag danach. Die Vorbereitungen beginnen nach der Einschulung der Kinder in das 3. Schuljahr. Die Kinder werden in Kleingruppen in den jeweiligen Ortsteilen von ehrenamtlichen Katechetinnen und Katecheten vorbereitet und von einem Seelsorger begleitet.

Die Kinder, die jeweils bis zu dem Stichtag des Einschulungsjahrgangs geboren sind, erhalten ein Informationsschreiben. Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es uns nicht möglich, die Kinder zu erfassen, die außerhalb dieses Zeitraums geboren wurden, aber in der 3. Klasse sind, bzw. die Kinder, die nicht in Wachtberg wohnen, jedoch hier eine Schule besuchen.
Diese Familien werden gebeten, sich im Pastoralbüro in Berkum persönlich, telefonisch oder per E-Mail zu melden, dann werden sie die Anmeldeinformationen erhalten. Zur Anmeldung benötigen sie auf jeden Fall einen Taufnachweis, der im Familienstammbuch der Eltern verzeichnet ist. Falls das nicht der Fall ist, kann eine Taufbescheinigung bei der Pfarrgemeinde angefordert werden, in der die Taufe stattgefunden hat.
Pastoralbüro, Am Bollwerk 7, 53343 Wachtberg-Berkum Tel.: 0228/342730, E-Mail: pastoralbuero@kath-wachtberg.de

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum