ERZBISTUM KÖLN     

ZUGABE

 

Der Sachausschuss des Pfarrgemeinderates für die Arbeit der Caritas, für die Eine Welt und den Frieden in der Welt der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Wachtberg arbeitet unter dem Leitgedanken „pro caritate“.

Nach vielen Überlegungen, wie Wachtberger Menschen in Notsituationen zusätzlich unterstützt werden können, kam die Idee einer „Tafel-ähnlichen“ Hilfe. So entwickelte sich im Mai 2013 die ZUGABE, eine Ausgabestelle für haltbare Lebensmittel und lagerfähige Artikel des täglichen Bedarfs. Es wurde ein geeigneter Raum und eine vernünftige Lagerstätte gefunden, die räumlich mit dem Pfarrheim Berkum zusammenliegen; so konnte man den zweiten Plan, den ZUGABE-Kunden neben dem Einkauf ein Begegnungscafé anzubieten, ebenfalls in die Tat umsetzen.

Im 5. Jahr ihres Bestehens ist die ZUGABE aus dem caritativen Leben der Gemeinde Wachtberg nicht mehr wegzudenken. Zurzeit werden ca. 270 Personen verschiedener Konfessionen, Kulturen und Herkunftsländer betreut, der monatliche Warenumsatz beträgt geschätzt 1.500 €. Die Hilfe, die in 2013 als Unterstützung für Wachtberger Menschen in Not startete, wird seit 2015 auch allen Familien mit Kindern angeboten, die nach der Flucht aus ihren Heimatländern in Wachtberg gestrandet sind und hier bei uns eine neue Heimat suchen.

Die von uns angebotenen Waren kommen durch verschiedene Sachspenden zusammen: Aktionstage am hiesigen Einkaufszentrum Wachtberg, Sammlungen zu Erntedank, an den Weihnachtskrippen unserer Kirchen sowie in ortsansässigen Schulen und Kindergärten.

Immer größere Bedeutung gewinnen die zahlreichen Geldspenden, die auf dem ZUGABEeigenen Konto eingehen. Zahlreiche Menschen, Vereine, Chöre oder andere Gruppierungen helfen auf diese Weise mit, den notwendigen Zukauf von Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs zu finanzieren.

Ein herzlicher Dank sei an dieser Stelle den vielen Spenderinnen und Spendern aus Wachtberg und Umgebung gesagt, dank derer die ZUGABE dieses soziale Engagement anbieten und bewältigen kann.

Dreiundzwanzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind derzeit für die ZUGABE im Einsatz. Sie helfen beim Einkauf, im Begegnungscafé und bei der Ausgabe, beim Sortieren und Bepunkten der Waren sowie im administrativen Bereich. Dieser Kreis von Helferinnen und Helfern, die alle mit großer Freude und Tatkraft für diese caritative Initiative manche Stunden ihrer Freizeit einsetzen, sagt ein herzliches Willkommen allen, die Interesse haben mitzumachen.

Ihre Spenden nehmen wir gerne vor bzw. nach unseren Ausgabezeiten sowie über unser Pfarrbüro während dessen Öffnungszeiten entgegen! Unser Spendenkonto wird geführt bei der Volksbank Euskirchen eG, IBAN: DE 23 3826 0082 2507 3700 23.

Sie sind herzlich willkommen zu unseren Ausgabezeiten

jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 8.00 - 10.00 sowie zwischen 14.30 - 16.30 Uhr.

Als Ansprechpartnerin für Fragen und Anregungen steht Ihnen gerne Frau Andrea Neu (andrea.b.neu@gmail.com) oder unser Pfarrbüro zur Verfügung.

Vielen Dank!

 

Aus gegebenen Anlass möchten wir an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass vonseiten der ZUGABE KEINE Kleidung und Schuhe vermittelt werden. Gerne verweisen wir hier auf den „Wachtberger Kleiderpavillon“, der unter der Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Wachtberg in Ließem, Auf dem Köllenhof 3, ansässig ist.

Informationen unter: http://www.wachtberg.de/cms127/fbs/se/kleiderpavillon/

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum