Trompetenengel_gelb

Aus der musikalischen Probenarbeit

 

Chor St. Andreas / St. Ursula


Chormusik von der Renaissance bis heute 


Etwa 30 Sängerinnen und Sänger zwischen 30 und 70 Jahren singen im  Chor St. Andreas / St. Ursula.

Der Chor hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1985 ein breites Repertoire erarbeitet. Sein Hauptschwerpunkt liegt in der a-cappella-Literatur der Renaissance und des Barock, allerdings sind auch Klassik (Mozart'sche Messen), Romantik (Saint-Saëns Weihnachtsoratorium) und gemäßigte Moderne vertreten.

Bei ca. 10 Auftritten pro Jahr in den Liturgien von Sankt Andreas und der benachbarten Kirche St. Ursula sowie in den Konzerten ist der Chor zu hören.

Der Chor St. Andreas/St. Ursula ist stets offen für interessierte Sängerinnen und Sänger.

 

Das Repertoire der kommenden Monate umfasst

• Charles Wood (1866-1926):  Mass in F

• Niccolò Jommelli (1714-1774):  Veni Creator Spiritus

• Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791):  Laudate Dominum

• Gabriel Fauré (1845-1924):  Cantique de Jean Racine

 

Kommende Termine (Auswahl) sind:

 

Sa, 22. Juni 2019                  

Tagesexkursion nach Frankfurt/Main mit Singen im Kaiserdom

 

Sa, 6. Juli 2019

20.00 Uhr Sommerkonzert mit Werken von Bach, Mozart, Fauré u.a.

 

Sa, 31. August 2019

10.00-17.00 Uhr Probentag in Wermelskirchen

 

Fr, 27. September 2019      

21.00 Uhr Evensong im Kölner Dom

 

So, 27. Oktober 2019

10.15 Uhr Messe mit Orchester zum Ursulafest

 

So, 8. Dezember 2019

16.00 Uhr Adventskonzert

 

 

Die Proben finden jeweils montags 19.30 - 21.15 Uhr im Pfarrsaal von St. Ursula, Ursulaplatz, statt.

Sollten Sie Interesse haben, schauen Sie gerne einmal vorbei! Wir bitten dazu um eine kurze telefonische Anmeldung bei Chorleiter Christoph Kuhlmann (Tel. 0221-340 86 221 oder KantorKuhlmann2(at)t-online.de)

 

Weitere Informationen zum Chor finden Sie unter „Ensembles“.  

 

 

Vokalensemble an St. Andreas

VE St. Andreas

 

Dieses Ensemble von ca. 30 Sängerinnen und Sängern mit Chorerfahrung trifft sich zu jeweils zwei ca. dreimonatigen Probenphasen im Jahr mit einer anschließenden Aufführung in Konzert oder Gottesdienst.

Im Oktober 2015 erschien eine CD mit Werken der englischen Chormusik, die der Chor anläßlich des Jubiläums "800 Jahre Dominikanerorden" aufgenommen hat: die 'Missa in honorem Sancti Dominici' von Edmund Rubbra sowie Chormusik der Renaissance von Byrd, Tye, Gibbons, Purcell.

 

Das nächste Projekt beginnt am 27. August; geplant ist ein Konzert im Rahmen der Albertus-Magnus-Festwoche am 9. November 2019. Genaueres demnächst an dieser Stelle.

 

Sollten Sie Interesse haben, so nehmen Sie gerne Kontakt mit Chorleiter Christoph Kuhlmann auf unter Tel. 0221-340 86 221 oder KantorKuhlmann2[at]t-online.de.

 

Weitere Informationen zum Vokalensemble finden Sie unter „Ensembles".