ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln     

Aktuelle Mitteilung

17. April 2020; Pastor Johannes Quirl

 

Heute gab es ein Treffen von Vertretern der christlichen, jüdischen und muslimischen Religionsgemeinschaften in Deutschland mit Innenstaatssekretär Markus Kerber.


Die deutsche Bischofskonferenz lässt dazu verlauten:
"Bisher gibt es bundesweit noch keinen Zeitplan für eine Wiederzulassung religiöser Zusammenkünfte und Gottesdienste. Das ist das Fazit eines Gesprächs mit Vertretern der Kirchen und Religionsgemeinschaften. Ende April wolle man weitersehen…
Am 30. April wollen Bund und Länder wieder Bilanz ziehen und über den weiteren Umgang mit den Corona-Einschränkungen beraten…
Gottesdienste und Zusammenkünfte sind zunächst bis zum 4. Mai nicht gestattet. Bis dahin gelten die gegenwärtigen Kontakteinschränkungen ohne Lockerung."

 

Dies gilt natürlich auch für unsere Gemeinde. Nach wie vor

  • sind die drei Kirchen St. Severin, St. Maternus und St. Paul am Wochenende zu den sonst üblichen Gottesdienstzeiten zum Gebet geöffnet
  • ist St. Severin tagsüber, St. Maternus mittwochs morgens und St. Paul mittwochs nachmittags geöffnet
  • ist das Pfarrbüro telefonisch und per Mail zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Publikumsverkehr ist jedoch nicht möglich
  • sind Ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger ebenfalls telefonisch und per Mail erreichbar
  • bleibt die Bücherei geschlossen
  • können Gruppentreffen vom Kommunionkurs bis zu den Seniorenkreisen nicht stattfinden.

Leider muss auch der für den 24. Mai geplante Ökumene-Ausflug nach Wuppertal ausfallen.


Über weitere Neuigkeiten, Veränderungen und Möglichkeiten werden wir Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.
Bleiben Sie gesund, behalten Sie einen langen Atem und verlieren Sie nicht Ihr Gottvertrauen!

 

 

Facebook


 
 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum