ERZBISTUM KÖLN  Domradio  Caritas Köln     

Severinusfest

Der 23. Oktober ist der Gedenktag des Hl. Severinus.

Am darauffolgenden Sonntag eines jeden Jahres feiert die Kath. Kirchengemeinde St. Severin ihr Patrozinium.

Ein festlicher Gottesdienst am Morgen bildet den Auftakt.

Am späten Nachmittag wird der Schrein in einer Prozession mit Gebet und Gesang durch die Straßen des Viertels getragen. Es gibt zwei Stationen auf dem Weg:

Die evangelische Kartäuserkirche empfängt die Prozession in guter ökumenischer Tradition, es wird gemeinsam gebetet und gesungen.

Die nächste Station ist im Innenhof des Krankenhauses der Augustinerinnen/ "Severinsklösterchen". Die Gemeinde bringt so ihre Verbundenheit zu den Patienten, wie auch zu den im Krankenhaus tätigen Menschen zum Ausdruck und schließt sie in die Gebete ein.

Nach dem abschließenden Segen in der Krypta der Severinskirche lädt die Gemeinde zum Empfang in den Pfarrsaal ein.

Severinusmesse am 23.10.2018

19.00 Uhr in St. Severin

 

musikalische Gestaltung: Kirchenchor St. Severin

Festmesse zum Severinusfest am 28.10.2018

©SilviaBins ©SilviaBins

11.00 Uhr in St. Severin
musikalische Gestaltung: Kammerchor St. Severin
 

Schreinprozession am 28.10.2018

 ©SilviaBins ©SilviaBins

17.30 Uhr Beginn mit Festpredigt in St. Severin, Festprediger ist Msgr. Markus Bosbach
anschließend Schreinprozession durch das Severinsviertel
mit Stationen in der Kartause und im Severinsklösterchen
Die Prozession findet im Dunkeln statt. Für die Teilnehmer sind Kerzen vorhanden. Alle Kinder sind eingeladen zur Prozession ihre Martinslaternen mitzubringen.
Schluss-Segen in St. Severin

Empfang im Pfarrsaal an St. Severin

im Anschluss an die Schreinprozession zum Ausklang des Tages

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum