PraeventionKoeln-dbb888c5

Prävention von sexualisierter Gewalt im Erzbistum Köln

Im Erzbistum Köln wird das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt durch eine diözesane Koordinationsstelle abgedeckt.

Sie erhalten dort unabhängig von den Präventionsbemühungen in unserer Kirchengemeinde:

- Informationen zu den Präventionsmaßnahmen und -angeboten des Erzbistums Köln
- Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung der in der Präventionsordnung
   beschriebenen Maßnahmen zum Schutz von Minderjährigen
- Informationen zur Selbstauskunftserklärung und zum erweiterten Führungszeugnis
- Informationen zu Präventionsmaterialien und -projekten
- Beratung und Unterstützung bei Verdachtsfällen auf Kindeswohlgefährdung
- Adressen von Beratungsstellen in Ihrer Region       

www.praevention-erzbistum-koeln.de

Wenn Sie selbst Betroffene oder Betroffener sexualisierter Gewalt durch eine/n Mitarbeiter/in bzw. ehrenamtlich Tätigen des Erzbistums Köln sind oder ein/e Angehörige/r oder Kenntnis von einem Vorfall erlangen, wenden Sie sich bitte an eine/n der drei beauftragten Ansprechpersonen im Erzbistum Köln:

Dipl.-Psychologin Hildegard Arz, Tel. 01520 1642 234
Dr. Emil Naumann, Tel. 01520 1642 394
Rechtsanwalt Jürgen Dohmen, Tel. 01520 1642 126

Weitere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und grundsätzliche Informationen über den Umgang damit  finden Sie hier.