Regel - Gottesdienste

Donnerstag, 16. August 2018
19:00 Abendmesse / Vesper um 18:45

(bitte Wochenblatt beachten)

Freitag, 17. August 2018
19:00 Abendmesse / Vesper um 18:45

(bitte Wochenblatt beachten)

Samstag, 18. August 2018
16:45 Beichtgelegenheit 17:45 / 18:00 - Vesper / Vorabendmesse

(bitte Wochenblatt beachten)

Sonntag, 19. August 2018
10:00 Lateinisches Hochamt

(bitte Wochenblatt beachten)

11:30 Heilige Messe

bitte Wochenblatt beachten

Chöre und Ensembles

Basilikachor

(Hier klicken für eine größere Bildansicht)

Der Chor von St. Aposteln wurde im Jahre 1876 gegründet und ist damit einer der ältesten ununterbrochen singenden Chöre Kölns. Falsch wäre es, bei dem Alter einen muffigen Kirchenchor vergangener Zeiten zu erwarten. Hier hat sich vielmehr eine dynamische Gemeinschaft quer durch alle Altersgruppen und aus vielen Berufen zusammengefunden, um festliche Gottesdienste musikalisch zu gestalten, mehrfach pro Jahr zusammen mit Orchester und Solistenensembles. Musikalische Werke werden in der Liturgie in ihren ursprünglichen Sinn und Zusammenhang gestellt und dienen so im gemeinsamen Singen und Musizieren ganz anderen und intensiven religiösen Begegnungen und Erfahrungen. Der Basilikachor zählt 49 Mitglieder und wird seit August 2015 geleitet  von Kantor Vincent Heitzer. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen (auch als neugierige Gäste in den Chorproben). Die Proben finden regelmäßig donnerstags von 20.00 bis 22.00 Uhr in der Aula der Basilika statt.

  

Kontakt:  Kantor Vincent Heitzer

Cappella Vocale St. Aposteln

(Hier klicken für eine größere Bildansicht)

Neben dem Basilikachor hat sich, durch Elmar Hausmann im Jahr 1973 gegründet, aus den an St. Aposteln regelmäßig tätigen Solisten und weiteren musikalisch vorgebildeten Sängerinnen und Sängern die "Cappella vocale St. Aposteln" entwickelt. Sie wurde von 1988 bis 2015 von Kantor Friedhelm Hohmann geleitet und steht seit August 2015 unter dem Dirigat von Kantor Vincent Heitzer. Die Cappella vocale St. Aposteln zählt 28 Sängerinnen und Sänger und gestaltet - im Wechsel mit dem Basilikachor - zahlreiche feierliche Liturgien an den Hochfesten des Kirchenjahres. Darüber hinaus erarbeiten die Sängerinnen und Sänger anspruchsvolle Musik und stellen sie in Konzerten vor. Wiederholt hat die Cappella vocale die musikalische Gestaltung von Rundfunkgottesdiensten von ARD, WDR und DLF übernommen. Die musikalische Bandbreite umfasst alle Stilepochen, der Schwerpunkt liegt bei der klassischen Vokalpolyphonie des 16. und 17. Jahrhunderts sowie der a-cappella Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Cappella freut sich immer über musikalisch vorgebildete Sänger, die das Notenmaterial selbst erarbeiten können und ein Vorsingen nicht scheuen. Die Proben finden außerhalb der Ferienzeiten in etwa 14-tägigem Abstand freitags von 19.40 Uhr bis 22.00 Uhr in der Aula der Basilika statt.

  

Kontakt: Kantor Vincent Heitzer

Gregorianischer Choral

(Hier klicken für eine größere Bildansicht)

Jeden Sonntag und an allen Hoch- und Apostelfesten gestaltet die Choralschola St. Aposteln das lateinische Hochamt in der Basilika. Die 10 Sänger, die zum größten Teil dem Basilikachor bzw. der Cappella vocale entstammen, pflegen das gregorianische Repertoire der Propriumsgesänge und treten im Ordinarium zudem in einen Dialog mit der singenden Gemeinde. Die Proben finden sonntags von 9.15 Uhr bis 9.50 Uhr in der Aula der Basilika statt – interessierte Herren (am besten mit Vorerfahrung) sind uns sehr willkommen.

An besonderen Feiertagen tritt zur Choralschola die Damenschola St. Aposteln hinzu, deren Sängerinnen ebenfalls Mitglieder in den Chorgruppen der Basilika sind. Die Damenschola probt projektweise und verleiht der liturgischen Musik an der Basilika durch den Dialog zwischen Choral- und Damenschola eine besondere Prägung.