Banner Finde die Ente

Ukraine - So können Sie helfen

Die Menschen in der Ukraine befinden sich durch den stattfindenden Krieg in größter Not. Wenn Sie helfen möchten, aber noch nicht wissen wie, finden Sie mit einem "Klick" auf das Bild einige Möglichkeiten. Ebenfalls finden Sie dort Informationen, wie Sie Geflüchteten aus der Ukraine helfen können.

Aktuelles

1. Heilige Kommunion

Die Anmeldung für die Erstkommunionvorbereitung 2022/23 ist in diesem Jahr erst drei Wochen nach den Sommerferien und zwar am Sonntag, dem 28.08. um 14.00 Uhr in der St.-Antonius-Kirche. Die Einladungen an die katholischen Familien mit Kindern im entsprechenden Alter werden zum Ende der Sommerferien verschickt. Alle wichtigen Informationen zur Erstkommunionvorbereitung, findet Ihr hier.

Helfende Hände gesucht!

Am 20.08.2022, ab 10:00 Uhr, findet an der St.-Elisabeth-Kirche die 2. Aktion im Rahmen des BiCK-Projektes statt. Hier soll im August neben der Kirche in ein

wärmeliebender Saum mit viel Nahrung für Insekten gestaltet werden. Wo Insekten sind, können auch Früchte gedeihen. Darum soll vorne neben der Kirche ein Naschgarten - nicht nur, aber besonders - für Kinder entstehen. Die BiCK-Projekt-Gruppe freut sich über Mithilfe bei dieser Aktion. Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Neben Arbeit wird es sicher auch viel Spaß und einiges zu erfahren geben, denn Fachkundige der Biologischen Station Haus Bürgel sind ebenfalls dabei

 Sie sind „schlagfertig“ und bewegen sich gerne?

Die Senioren-Tischtennisgruppe unserer Gemeinde freut sich über Verstärkung. Gespielt wird dienstags, um 9.00 Uhr, im Tischtennisraum des Pfarrheims, Am Schönenkamp 146. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pastoralbüro.

Pfarrvikar Karl-Heinz Pütz geht in den Ruhestand

Der Erzbischof hat Pfarrvikar Pütz ab Ende August in den Ruhestand versetzt. Am 14. August werden wir ihn im Rahmen der Hl. Messe aus unserer Pfarrgemeinde verabschieden. Pfarrer Pütz wird dann wieder in seine alte Wirkungsstätte ziehen und als Subsidiar die Seelsorger in Meerbusch-Büderich unterstützen. Bis dahin freuen wir uns auf weitere gute Begegnungen und gemeinsame Gottesdienste.

Beichte / Krankenkommunion

Wenn Sie ein Beichtgespräch wünschen, melden Sie sich bitte bei Herrn Pfr. Manickathan oder Herrn Pfarrvikar Pütz. Gerne bringen wir Ihnen auch die Krankenkommunion nach Hause.

Wir bringen Ihnen das Wochenblatt nach Hause

Liebe Gemeindemitglieder,

möchten Sie das Wochenblatt gerne zu Hause lesen, haben aber im Moment keine Möglichkeit, es sich in der Kirche zu holen? Oder kennen Sie Menschen, denen es so geht? Dann melden Sie sich im Pastoralbüro (Tel.: 0211 74 19 52) und wir bringen Ihnen das Wochenblatt.

Weihwasser zum Mitnehmen

Aus hygienischen Gründen gibt es derzeit kein Weihwasser in den Weihwasserbecken unserer Kirchen. Immer wieder wurde der Wunsch geäußert, Weihwasser mitnehmen zu können. Daher können Sie ab sofort kleine Flaschen mit gesegnetem Weihwasser hinten in unseren Kirchen bekommen.

Stundengebet für heute:

 

 

Kath. Kirchengemeinde
St. Antonius und Elisabeth
Am Schönenkamp 147
40599 Düsseldorf
Tel.:   0211 / 74 19 52
Fax.:  0211 / 74 56 90
E-Mail-Kontakt

Motivation

Wenn es Ihnen noch schwer fällt sich aufzuraffen und beim Klimafasten mitzumachen, schauen Sie einmal in dieses Interview mit Carla Reentsma von "fridays for future" hinein:

https://www.zdf.de/gesellschaft/precht/precht-204.html

 

Einführung und Information Klimafasten in unserer Gemeinde

Was ist Klimafasten?
Am Aschermittwoch beginnt in der römisch-katholischen Kirche die Fastenzeit. In dieser Zeit denken wir über unser Leben nach. Wir berdenken, was im Leben wirklich zählt, was in den Augen Gottes zählt und richten unser Leben neu aus. Die Fastenzeit ist dafür da zu entdecken, wo es wichtig wäre unser Verhalten zu ändern und neue Verhaltensweisen ein zu üben.

Es gibt zur Zeit wenig wichtigeres als, dass wir unser Verhalten in Bezug auf unsere Erde ändern.
Unsere Erde und damit das Leben aller Menschen ist bedroht und wir sind die Generationen, die das Ruder noch herumreißen können. Die nächsten dreißig Jahre sind entscheidend, ob wir die Katastrophe abwenden können oder nicht. Darum haben wir uns vorgenommen auch in disem Jahr wieder zum Klimafasten einzuladen. Mach mit!


Wie kann ich mitmachen?

Wir haben uns der Aktion Klimafasten angeschlossen (www.klimafasten.de).

D.h.: Für jede Woche gibt es ein Informationsblatt zum Wochenthema mit Informationen und Anregungen, was man rund um das Thema in der Woche tun kann. Das Wochenplakat liegt zum Mitnehmen in den Kirchen aus, wird auf unserer Internetseite (www.antoniuselisabeth.de - also hier ;)) und unserer facebookseite (https://de-de.facebook.com/stantoniuselisabeth/) zu finden sein, sowie über verschiedene E-Mailverteiler verlinkt und in den Schaukästen ausgehängt.
Einmal in der Woche gibt es über eine Zoom-Konferenz die Möglichkeit zu einer Einführung in das Wochenthema, zu Diskussion und Austausch und einfach um mal wieder (andere) Menschen zu sehen, auch wenn es nur per Bildschirm ist.

Man braucht zur Teilnahme ein Smartphone, Tablet oder einen PC mit Mikrofon, Lautsprecher und Kamera.

Außerdem brauchen Sie die Zugangsdaten, die Sie per E-Mail zugeschcikt bekommen. Hier können Sie sich dazu anmelden:

Anmeldung zum Online-Treffen jeweils Mittwoch 20.00 h


Wer Fragen hat oder sicher gehen möchte, dass er die Informationen zum Klimafasten und die Einladungen zu den Online-Treffen erhält, kann sich an umweltgruppe@antoniuselisabeth.de wenden.

 

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit an einer überregionalen facebook-Gruppe der kirchlichen Initiative Klimafasten teilzunehmen:

https://www.facebook.com/groups/405052869837075/