Aus dem Pfarrgemeinderat

Statement zur Missbrauchsstudie

 

14.02.2019 | Valtentinstag: Ein Abend im Zeichen der Liebe

Der Abend des Valentinstages steht in der Düsseldorfer Altstadt ganz im Zeichen der Liebe.

 

21.02.2019 | Missbrauch: Katholikenrat lädt zur Diskussion ein

„Missbrauch in der Katholischen Kirche – was nun?“ ist das Thema eines Diskussions-Abends, zum dem der Katholikenrat für Donnerstag, 21. Februar, ab 19.30 Uhr ins Maxhaus, Schulstraße 11, einlädt.


Stundengebet für heute:

 

 

Gesellige Nachmittage für Senioren

31. Dezember 2018; Kranert Manuela

  

In unserer Gemeinde finden viele tolle Veranstaltungen statt – heute lege ich Ihnen aber eine Veranstaltung besonders ans Herz – unsere Senioren-Nachmittage, die jeweils mit viel Liebe zum Detail von einem engagierten Team vorbereitet werden.

 

Mir ist es dabei wichtig, dass Sie wissen, dass es sich bei unseren Senioren-Nachmittagen nicht um einen „Senioren-Club“ mit festen Mitgliedern handelt, sondern um eine Veranstaltung für Menschen ab 60 in unserer Gemeinde, zu der alle – sowohl altbekannte als auch neue Teilnehmer – immer herzlich willkommen sind.

 

Die Termine finden als „offenes Angebot“ statt - Sie brauchen sich also weder anzumelden noch gibt es eine Verpflichtung oder Erwartung, dann bei jedem Termin dabei zu sein. Kommen Sie einfach zu den Terminen um 15 Uhr ins Pfarrheim und lassen Sie sich überraschen. Das Programm für das 2. Halbjahr 2018 liegt in unseren Kirchen am Schriftenstand aus und ist auch über das Internet abzurufen.

 

Soviel kann ich Ihnen versprechen: Die Nachmittage werden abwechslungsreich gestaltet. Es wird gemeinsam gespielt, gesungen und gefeiert. Natürlich gibt es auch immer genügend Zeit, sich bei Kaffee und Kuchen untereinander auszutauschen, den Kontakt aufrechtzuerhalten und neue Menschen kennenzulernen. Dazu kommen Vorträge und Impulse, so dass für Körper, Geist und Seele bestens gesorgt wird.

 

Ich lade Sie herzlich ein, einmal bei unseren Senioren-Nachmittagen vorbeizuschauen und bin sicher, dass Sie sich wohlfühlen werden.

 

Mit besten Grüßen

 

Ihr

 

Pfarrer Antony Manickathan

  

Links:

Zurück