Ukraine - So können Sie helfen

Die Menschen in der Ukraine befinden sich durch den stattfindenden Krieg in größter Not. Wenn Sie helfen möchten, aber noch nicht wissen wie, finden Sie mit einem "Klick" auf das Bild einige Möglichkeiten. Ebenfalls finden Sie dort Informationen, wie Sie Geflüchteten aus der Ukraine helfen können.

Aktuelles

Altkerzen und alte Wachsreste - Sammelaktion für die Ukraine-Hilfe:

Projekt der Margarete-Breuer-Stiftung (MBS.UA.Help) 

Gerade nach Weihnachten werden viele Kerzenreste der Adventsgestecke „entsorgt“. Die Initiative MBS.UA.Help nimmt aber jeden noch so kleinen Kerzenrest 
gerne entgegen. Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine sind solche Kerzen und Altwachsreste lebensnotwendig. Diese Reste werden eingeschmolzen und zu kleinen „Öfen“ in Büchsen verarbeitet. Die Menschen in der Ukraine erhalten so ein wenig Wärme, denn der Winter ist dort lang. Entsprechende Kisten für die Kerzenreste werden in beiden Kirchen aufgestellt. 

Beichte / Krankenkommunion

Wenn Sie ein Beichtgespräch wünschen, melden Sie sich bitte bei Herrn Pfr. Manickathan. Gerne bringen wir Ihnen auch die Krankenkommunion nach Hause.

Wir bringen Ihnen das Wochenblatt nach Hause

Liebe Gemeindemitglieder,

möchten Sie das Wochenblatt gerne zu Hause lesen, haben aber im Moment keine Möglichkeit, es sich in der Kirche zu holen? Oder kennen Sie Menschen, denen es so geht? Dann melden Sie sich im Pastoralbüro (Tel.: 0211 74 19 52) und wir bringen Ihnen das Wochenblatt.

Stundengebet für heute:

 

 

Kath. Kirchengemeinde
St. Antonius und Elisabeth
Am Schönenkamp 147
40599 Düsseldorf
Tel.:   0211 / 74 19 52
Fax.:  0211 / 74 56 90
E-Mail-Kontakt

Aus dem Pfarrgemeinderat

Stellungnahme zum Münchner Missbrauchsgutachten und zur ARD-Dokumentation „Wie Gott uns schuf“.

 

Nach Veröffentlichung des Gutachtens über „sexuellen Missbrauch im Bereich der Erzdiözese München und Freising“ und der Bekanntgabe der Initiative „#OutinChurch“, haben wir in einer außerordentlichen Sitzung einstimmig beschlossen, dass wir ein Zeichen setzen möchten und müssen. Wir möchten uns für eine Kirche ohne Angst einsetzen. Deshalb haben wir uns der Stellungnahme einiger Pfarrgemeinderäte in Düsseldorf angeschlossen, die Regenbogenfahne gehisst und das Foto veröffentlicht. Wenn Sie mit uns darüber ins Gespräch kommen möchten, sprechen Sie uns einfach an oder schicken eine E-Mail an pgr@antoniuselisabeth.de.

 

Offene Kirche

Die Marienkapelle in der St.-Antonius-Kirche ist in der Winterzeit täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Schöpfungsfreundliche Gemeinde

Neue vegetarische Rezepte

Weniger Fleisch und tierische Produkte zu verzehren trägt zum Schutz von Klima und Umwelt bei. Darum wollen wir mit leckeren vegetarischen und veganen Kochrezepten dazu anregen, öfter einmal auf Fleisch zu verzichten. Im vergangenen Jahr haben wir dazu in unserer Gemeinde Lieblingsrezepte gesammelt, die wir nun nach und nach im Schaukasten und auf unserer Website veröffentlichen.

Die Rezepte finden Sie hier:

https://gemeinden.erzbistum-koeln.de/st-antonius-elisabeth-V8/umwelt_klima

 

Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste

In unseren Gottesdiensten besteht derzeit keine Maskenpflicht!

 

Dies bedeutet nicht, dass das Risiko einer Ansteckung nicht mehr vorhanden ist, sondern nur, dass jetzt jeder selber die Verantwortung für seine Gesundheit übernehmen muss. Möchten Sie sich vor einer Infektion mit Covid 19 schützen, nutzen Sie weiterhin die FFP2-Masken und halten Sie Abstand zu anderen Personen.

Wenn Sie bei sich Krankheitsanzeichen feststellen, sehen Sie bitte vom Besuch der Messe ab!

 

St.-Antonius-Kirche: 
Samstag: 17 Uhr 
Sonntag: 11 Uhr

 

Pfarrheim

Da unsere Kirchen derzeit nicht bzw. nur minimal beheizt werden, finden die Wochentagsmessen im Pfarrheim statt.

Dienstag: 9 Uhr

Mittwoch: 9 Uhr

 

St.-Elisabeth-Kirche: 
Sonntag: 9.30 Uhr

Donnerstag: 9.00 Uhr

 

"zentrum plus" / Hassels

... wir nähen gemeinsam!

Sturzprophylaxe

Helfer gesucht!

Kirchlich heiraten: Ein Tag für Brautpaare

Sie wollen kirchlich heiraten? Das Tages-Seminar für Hochzeitspaare bietet Ihnen Anregungen zur Gestaltung der kirchlichen Trauung, Impulse zur Stärkung der Partnerschaft und Zeit füreinander. Ein erfahrenes Team berät und klärt offene Fragen rund um Ihre Hochzeit am Samstag, 11. Februar, von 10 bis 17 Uhr im Maxhaus, Schulstraße 11. Information und Anmeldung beim ASG-Bildungsforum unter Telefon 0211/1740-0 oder www.asg-bildungsforum.de (Kursnummer: 2302640002)

 

Ehevorbereitung: Liebe geht durch den Magen

Wir klären Ihre Fragen: Wozu sagen wir eigentlich Ja bei der kirchlichen Trauung? Wie können wir unsere Partnerschaft langfristig lebendig halten? Ehe, ein Sakrament - was heißt das eigentlich? Wie ist der Ablauf der Trauung? – und das Alles in Küchenatmosphäre, denn wir kochen gemeinsam ein köstliches Menü am Samstag, 25. Februar, von 10 bis 16.30 Uhr im ASG-Haus Gerresheimer Straße 90. Information und Anmeldung beim ASG-Bildungsforum unter Telefon 0211/1740-0 oder www.asg-bildungsforum.de (Kursnummer: 2302640030)

Herzlich Willkommen in unserer Pfarrgemeinde

Schön, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Es werden nach und nach noch weitere Inhalte und Informationen eingestellt. Wir laden Sie herzlich ein, am Leben unserer Pfarrgemeinde teilzunehmen und sich über das Leben und den Glauben in unserer Gemeinde zu informieren. 

Auf den verschiedenen Seiten erhalten Sie Information über unsere Pfarrgemeinde, ihre Geschichte, ihre Mitarbeiter, Gruppen und Einrichtungen. Wir stellen Ihnen unsere Kirchen vor und machen unsere Gottesdienstzeiten sowie andere Veranstaltungen bekannt.

 

Sollten Sie die gewünschten Informationen einmal nicht finden, wenden Sie sich gerne auch persönlich an uns. Sie sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten, die Sie auf den entsprechenden Seiten finden, zu nutzen.

 

Vielleicht haben Sie die Gelegenheit, unsere Gottesdienste und Veranstaltungen einmal zu besuchen und uns anzusprechen oder sich auch ansprechen zu lassen. Wir würden uns über eine persönliche Begegnung sehr freuen.

 

Jetzt wünschen wir Ihnen aber viel Freude beim „Spaziergang“ durch unsere Seiten und hoffen, dass auch für Sie hilfreiche, interessante und ansprechende Angebote und Informationen vorhanden sind.

 

Gottes Segen für Sie und die Menschen, die Ihnen am Herzen liegen.

 

Ihr

Pfarrer Antony Manickathan

 

Eindrücke aus dem Gemeindeleben

Schulgottesdienst

Schön, dass wir unsere Schulgottesdienste wieder in der Kirche feiern können. Gefreut haben sich unsere Grundschüler, als ihr Gottesdienst zum Thema "Menschenfischer" so anschaulich gestaltet wurde. Eine richtig schöne Abwechslung - vielen Dank!

Neujahrskonzert

Mit einem wunderschönen Klavierkonzert in der St.-Antonius-Kirche begeisterte unsere Organistin und Chorleiterin Elisabeth Fleger die Gäste des ersten Seniorennachmittags im neuen Jahr. Natürlich haben die Organisatoren im Anschluss an das Konzert zu einem Empfang bei Kaffee und Kuchen und einem Glas Sekt eingeladen. So konnten sich die Gäste an wie immer liebevoll gedeckten Tischen aufwärmen und ausgiebig austauschen. So kann das Jahr 2023 weitergehen. Herzlichen Dank!

Stiftungsfest

Ein fröhliches Stiftungsfest konnte unsere St. Antonius Schützenbruderschaft in diesem Jahr wieder in Präsenz feiern. Natürlich begann das Fest mit der Hl. Messe in der St.-Antonius-Kirche, in die Fahnenträger und Mitglieder zu Beginn eingezogen sind. Es war ein wunderschöner Abend, der die Gemeinschaft der Schützenfamilie mit der Kirchengemeinde in Hassels und Reisholz einmal mehr deutlich gezeigt hat. Vielen Dank!

Neujahrsempfang

Viele Gemeindemitglieder sind der Einladung des Pfarrgemeinderates zum Neujahrsempfang gefolgt und konnten bei einem Glas Sekt auf das Neue Jahr anstoßen und mit den Mitgliedern des Pfarrgemeinderates ins Gespräch kommen. Frau Titz zeigte in ihrer Neujahrsansprache auf, wie lebendig das Gemeindeleben auch im vergangenen Jahr war - trotz einiger Schwierigkeiten. Sie betonte "Es geht auch im Jahr 2023 weiterhin darum, positiv zu denken, kreative Ideen zu entwickeln und umzusetzen sowie die frohe Botschaft Jesu für alle Menschen in Hassels und Reisholz vollumfänglich spür- und erlebbar zu machen." Den kompletten Neujahresgruß können Sie hier nachlesen  <<mehr>>.

Krippenfahrt der kfd

Eine wunderschöne Zeit verbrachten die Teilnehmer der kfd-Krippenfahrt. Gemeinsam wurde die Krippe in St. Augustinus besucht. Neben dem Anblick der liebevoll gestalteten Krippe gab es viele interessante Informationen. Nach der Besichtigung wurde es gemütlich und die Teilnehmer konnten sich noch bei einer Tasse Kaffee über ihre Eindrücke austauschen. Eine mehr als gelungene Veranstaltung - richtig schön war's!