Gottesdienste

Samstag, 25. Januar 2020
Beichtgelegenheit
Familienmesse mit Tauferneuerungsfeier
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Vorabendmesse

Christi Himmelfahrt

 

Die Zeit zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten steht ganz im Zeichen des Gebetes um das Kommen des Heiligen Geistes. Wie die Jünger mit Maria in Jerusalem im Gebet verharrten, nicht wissend, wie es jetzt weitergehen soll, so sind auch wir eingeladen, in diesen Tagen der Pfingstnovene um das Kommen des Heiligen Geistes in unser Leben und in unsere Kirche zu beten. Auch wir wissen manchmal nicht, wie es weitergehen soll in unserem Leben, aber auch im Leben unserer Gemeinden und in der Kirche. Darum erbitten wir immer neu die Gaben des Heiligen Geistes: Weisheit, Stärke, Gottesfurcht, Verstand, Rat, Erkenntnis und Frömmigkeit.