Veranstaltungen

St. Elisabeth und Hubertus - Probe Kirchenchor

18:00 Uhr - Ort: Pastor-Bouwmans-Haus
Dienstag, 26.06.18
Mehr...

St. Elisabeth und Hubertus - Jugendtreff

16:30 Uhr bis 19:30 Uhr - Ort: im Keller des Pastor-Bouwmans-Hauses
Mittwoch, 27.06.18
Mehr...

St. Stephanus - Probe vom Kirchenchor

19:30 Uhr - Ort: Pfarrheim
Mittwoch, 27.06.18
Mehr...

St. Elisabeth und Hubertus - Jugendtreff

16:30 Uhr bis 19:30 Uhr - Ort: im Keller des Pastor-Bouwmans-Hauses
Donnerstag, 28.06.18
Mehr...

St. Elisabeth und Hubertus - Probe Maranatha

20:00 Uhr - Ort: Pastor-Bouwmans-Haus oder Krypta
Donnerstag, 28.06.18
Mehr...

Freundeskreis für Kirchenmusik in St. Elisabeth und Hubertus

Seit vielen Jahren schon gab es den Freundeskreis für Kirchenmusik an St. Hubertus. Dessen Mitglieder rekrutierten sich bislang aus dem früheren Kirchenchor St. Hubertus, aber auch aus dem Umfeld der früheren Gemeinde St. Hubertus. Die finanzielle Unterstützung des Freundeskreises hat manches kirchenmusikalische Ereignis in St. Hubertus ermöglicht, das – trotz der Bereitstellung von Mittelns aus dem Kirchenetat – wahrscheinlich so nicht hätte stattfinden können. In Zeiten stark nachlassender kirchlicher Finanzkraft, die auch Auswirkungen auf die Mittel für Kirchenmusik hat und weiter haben wird, ist solch ein Freundeskreis von zunehmender und nicht zu unterschätzender Bedeutung.

 

Mit der Fusion der beiden Kirchengemeinden St. Elisabeth und St. Hubertus ab dem Jahre 2010 hat der Freundeskreis seine Aktivitäten auch auf kirchenmusikalische Ereignisse in St. Elisabeth ausgeweitet. So wurde von ihm am 19. Juni 2010 um 18.30 Uhr als Auftakt zum Pfarrfest in der Elisabeth-Kirche ein hochkarätiges Konzert mit dem in Neuss und Umgebung sehr bekannten Chor Capella Piccola veranstaltet, dies bei freiem Eintritt. Der Besuch war sehr gut, es wurde großzügig gespendet. Am 26.3.2011 wukrde der Gottesdienst in St. Hubertus von der Flötistin Julia Lampert mitgestaltet. Am Sonntag, den 25.9.2011 haben Julia Lampert und Kerstin Berger (beide Querflöte) den Gottesdienst in der St. Elisabeth-Kirche festlich gestaltet. Diese Initiativen des Freundeskreises für Kirchenmusik, der auch die Kosten getragen hat, fanden viel Anklang.


An den Gesamtkosten der bereits seit längerem angekündigten Aufführung der Nepomuk-Messe (Missa Sancti Joannis Nepomuceni / MH 182) fürgemischten Chor und Orchester von Michael Haydn im Festgottesdienst anlässlich des Patroziniums in St. Hubertus am 5. November 2011 um 17.00 Uhr in der St. Hubertus-Kirche von ca. 3.000 € hat sich der Freundeskreis mit rd. 2.000 € beteiligt, da der Gemeindeetat für Kirchenmusik nur noch über begrenzte Mittel verfügt und keinen größeren Anteil übernehmen konnte. Daran sieht man, wie wichtig die Unterstützung durch den Freundeskreis für die Kirchenmusik in unseren Gemeinden ist. Ohne ihn wäre die Verpflichtung eines 15köpfigen Orchesters und damit eine solch festliche und aufwändige Gottesdienstgestaltung zu diesem besonderen Anlass kaum noch möglich. Die Aufführung war übrigens ein sehr schöner Erfolg für den Kirchenchor und seine Leiterin Frau Euteneuer. Die Kirche war sehr gut gefüllt. Man sah auch viele fremde Gesichter, was darauf schließen lässt, dass die Werbung des Chores für diesen Gottesdienst auch über die Gemeinde hinaus erfolgreich war. Lang anhaltender Beifall am Ende der Messe war für alle Mitwirkenden ein schöner Dank für die geleistete Arbeit und den Mitgliedern des Freundeskreises für die investierten Mittel.

 

 

Um das Ziel des Freundeskreises realisieren zu können, die Kirchenmusik in an St. Elisabeth und Hubertus auch in Zukunft finanziell kräftig zuunterstützen, ist eine breitere Mitgliederbasis als die bisher ca. 60 zahlenden Mitglieder für den Freundeskreis nicht nur wünschenswert, sondern sogar dringend notwendig. Davon ausgehend, dass allen Mitgliedern der Gemeinde St. Elisabeth und Hubertus und den Gottesdienstbesuchern die Kirchenmusik in unseren Kirchen sehr am Herzen liegt, bitten wir herzlich um diese Unterstützung. Wir bitten Sie herzlich, Mitglied im Freundeskreis für Kirchenmusik an St. Hubertus und Elisabeth zu werden. Der Mindestbeitrag beträgt 15,00 € im Jahr, sicherlich ein erschwinglicher Betrag. Nach oben hin sind allerdings keine Grenzen gesetzt.

 

Sollten Sie Fragen zum Freundeskreis oder Interesse an einer Mitgliedschaft haben, können Sie sich gerne an Toni Gilges (Tel. 02131/463828) oder Theo Leuchtenberg (Tel. 02131/465771) wenden. Wir werden Ihnen mit Sicherheit gerne weiterhelfen.