Veranstaltungen

St. Elisabeth und Hubertus - Probe Kirchenchor

18:00 Uhr - Ort: Pastor-Bouwmans-Haus
Dienstag, 16.10.18
Mehr...

St. Stephanus - Probe vom Kirchenchor

19:30 Uhr - Ort: Pfarrheim
Mittwoch, 17.10.18
Mehr...

St. Elisabeth und Hubertus - Probe Kirchenchor

18:00 Uhr - Ort: Pastor-Bouwmans-Haus
Dienstag, 23.10.18
Mehr...

St. Stephanus - Probe vom Kirchenchor

19:30 Uhr - Ort: Pfarrheim
Mittwoch, 24.10.18
Mehr...

St. Elisabeth und Hubertus - Probe Kirchenchor

18:00 Uhr - Ort: Pastor-Bouwmans-Haus
Dienstag, 30.10.18
Mehr...

Kinderchor St. Elisabeth (16.09.2006)

 

Ausflug zum Kölner Zoo

 

 

 

 

Am 16. September war es so weit: Der Kinderchor St. Elisabeth machte einen Ausflug zum

 

Kölner Zoo.

 

13 Kinder, Elke Breuer und Sandra König als Begleitpersonen und Simone Euteneuer trafen sich um 10:30 Uhr am Hauptbahnhof Neuss. Alle waren pünktlich, so dass wir um 10:54 Uhr bei strahlendem Sonnenschein mit der Bahn in Richtung Köln starteten. Alle freuten sich schon auf die vielen Tiere und so hörte man während der Fahrt häufig „wann sind wir da?“ und „wie lange dauert es noch?“.


Am Kölner Hauptbahnhof mussten wir in die U-Bahn umsteigen. Die Kinder waren so diszipliniert, dass es keine Probleme gab und keiner verloren ging.


Als wir direkt vor dem Zoo ausstiegen, gab es ein großes Hallo und es fiel schwer, vor dem Eingang zu warten, bis die Eintrittskarten besorgt waren. Aber die Wartezeit kann man sich prima mit einer ersten Frühstückspause und Süßigkeiten vertreiben…


Nachdem wir endlich in den Zoo konnten, betrachteten wir die Kamele, Waschbären, die gerade gefüttert wurden, Flamingos, Erdmännchen und Bären.

 

 

 

Anderen beim Essen zuzusehen, macht selbst hungrig. Also gab es erneut eine Essenspause. Man muss sich ja stärken!

 

 

Frisch gestärkt ging es weiter zu den Pelikanen, später ins Affenhaus. Da gab es sogar Affen, gerade mal etwas größer als eine Hand! Es war zwar recht voll an Besuchern, aber wo ein Wille, da auch ein Weg!!!

Natürlich durften wir den Eisstand an der Ecke nicht einfach ignorieren! Schließlich war es so warm, dass etwas Kühles jetzt genau das richtige war.

 

 

Was in einem Zoo natürlich nicht fehlen darf, sind Löwen. In der Nähe des Löwengeheges gab es die passenden Figuren, die zu einem Gruppenfoto geradezu einluden.

 

 

Die vermutlich größte Freude gab es über den Baby-Elefanten.

 

 

Nachdem alle diesen süßen Kleinen gesehen haben, konnten sich die Kinder auf dem großen Spielplatz austoben. Das wurde uns beinahe zum Verhängnis, denn ein Kind saß plötzlich in einer Schaukel, für das es doch schon zu groß war, fest! Ob da nur noch die Feuerwehr helfen kann? Oder wäre es nicht schön, immer einen so schönen Ausblick auf die Tiere zu haben? Wir haben dann doch beschlossen, mit genauso vielen Kindern nach Hause zu fahren wie wir nach Köln gefahren sind. Also zogen, schoben und huben wir das Kind aus der Schaukel…

Natürlich war das dann Gesprächsthema Nr. 1…


Mittlerweile war es Zeit, in Richtung U-Bahn zu gehen. Auf dem Weg zum Ausgang
kamen wir u.a. noch bei den Pinguinen vorbei, die uns in ihrem kühlen Wasserbecken fast schon neidisch werden ließen. Einen längeren Stopp machten wir noch direkt beim Ausgang, wo sich die Kinder Souvenirs kauften.


Die Heimfahrt verlief ebenso reibungslos wie die Hinfahrt. Nur die am Bahnhof Neuss wartenden Eltern wurden kurzzeitig verunsichert, nachdem eine Durchsage unseren Zug als ausgefallen ankündigte. Jedoch pünktlich um 17:01 Uhr kamen wir am Neusser Bahnhof an, recht müde, aber glücklich und zufrieden, denn es war ein gelungener Tag, nicht zuletzt auch dank der Pfarrgemeinde, die uns bei unserem Ausflug finanziell unterstützt hat.

 

Vielen Dank!


Einen herzlichen Dank auch an dieser Stelle nochmals an unsere Begleitpersonen Elke Breuer und Sandra König!

Simone Euteneuer

 

(zurück)