Erzbistum Köln     

Orgel in St. Severin Brühl Schwadorf

Erbaut von Romanus Seifert, Köln

Disposition (17 Register verteilt auf 2 Manuale und Pedal)

 

 

Hauptwerk

 

Prinzipal 8’
2 Flaut Major 8’
3 Octave 4’
4 Quinte 2 2/3’
5 Feldflöte 2’
6 Cornett 3fach
7 Mixtur 4-5fach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
 
 

 

Nebenwerk

 

8 Salicional 8’
9 Rohrflöte 8’
10 Prästant 4’
11 Spitzflöte 2’
12 Quinte 1 1/3’
13 Scharff 4f

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pedal

 

14 Subbass 16’
15 Gedacktbass 8’
16 Offenbass 8’
17 Choralbass 4’

 

 

 

 

 

 

 

Eine Besonderheit dieser Orgel ist, dass die Register des Nebenwerks zusätzlich oktavversetzt nach unten und/oder nach oben mit den Registern des Hauptwerks gekoppelt werden können, so dass sich eine Vielzahl von neuen Registriermöglichkeiten ergeben.

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum 

Menü Navigation

Die folgenden Links werden für die Menüs der DHTML-Navigation benutzt.