Altenberger Licht 2019

Wir holen das Altenberger Licht - bist Du dabei?

Liebe Freundinnen und Freunde des Altenberger Lichts,

Wutmensch war das „Wort des Jahres“ 2010 – so lange ist das jetzt schon her.

Wut ist ja zunächst mal gar nichts Schlechtes: Wer nicht mehr wütend wird, dem ist eigentlich auch alles egal. Wer wütend ist, der liebt die Welt und leidet darunter, dass sie nicht besser ist. Weil wir von einer Welt träumen, weil wir uns nach einer Welt sehnen, die geprägt ist von Gerechtigkeit, Friede, Würde, Respekt und Gleichberechtigung, Nachsicht und Vergebung – weil im Tiefsten alle Menschen, Kinder und Ebenbilder Gottes sind, unendlich kostbar.

Wut braucht Mut. Wut ohne Mut mündet in Resignation und Verzweiflung. Mut dagegen hat etwas zu tun mit Hoffnung. Das Altenberger Licht 2019 will genau das zur Erfahrung werden lassen. Dass Gott zu jedem und jeder von uns spricht: Hab Mut! Ich glaube an dich! Wenn wir gemeinsam das Altenberger Licht entzünden und teilen, dann soll uns diese Flamme mit Hoffnung und Mut zur Veränderung erfüllen: von der Wutwelt zur Mutwelt, weil wir selbst von Wutmenschen zu Mutmenschen werden!

 

Bist Du dabei???
Wir möchten gerne am 01.Mai 2019 das Licht des Friedens wieder aus Altenberg nach Radevormwald holen.

Wir treffen uns um 7:45 Uhr am Caritashaus.
Wir wollen um 10 Uhr gemeinsam den Festgottesdienst feiern. Nach dem gemeinsamen Eintopfessen geht es gegen 14 Uhr wieder Richtung Heimat.
Die Übergabe des Lichtes an die Gemeinde wird noch geplant. Nähere Infos gibt es in Kürze.

Bitte meldet Euch bis spätestens 25. April an, damit wir besser planen können. Kosten pro Person 3,- € für das Mittagessen; ggf. Getränke vor Ort.

Weitere Infos auf: www. Altenbergerlicht.de

Anmeldung unter der Hotline 0160 / 98305161 oder Sternsinger-Rade@web.de.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und hoffen auf rege Teilnahme.

Regina & Mathias Lambert

 

Zurück