Bibelkreis

Thema im 1. Halbjahr 2019:

Vom Charisma zum Amt

Das Kirchenverständnis in den paulinischen Briefen

Im ersten Halbjahr 2019 wird der Bibelkreis die paulinischen Briefe ansehen, die beschreiben, wie Kirche sich selbst verstehen und wie sie gestaltet werden kann. Dabei wird es wichtig sein zu unterscheiden, wo eine Idealvorstellung geschildert wird und was den Notwendigkeiten von Zeit und Umständen geschuldet ist. Nur so können wir in einem zweiten Schritt sehen, was für die Kirche von heute unverzichtbare Substanz und tragfähige Grundlage für eine Vision einer Kirche von morgen ist.

Die Treffen finden einmal im Monat mittwochs von 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr statt.

Die nächsten Termine: 16.01., 13.02., 13.03., 17.04., 22.05., 19.06.

im Pfarrheim Kierdorf, Martinusplatz 11

Referent ist Dipl.-Theologe Florian Müller.

Die Teilnahme ist kostenlos!
Neue Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen.

Bibelteilen in St. Lambertus, Bliesheim

Das Buch der Bücher, die Bibel, miteinander teilen, sollte eigentlich in jeder Pfarrei ein „Muss“ sein. Aber von der Geschichte her liegt bei den evangelischen Christen viel mehr Gewicht darauf, das Wort Gottes wie eine kostbare Perle in die Hand zu nehmen und zu ergründen; ja, es gibt Landstriche, da gehört das biblische Gespräch zur Abendrunde. In St. Lambertus treffen sich in der Regel zehn Personen zum Bibelteilen. Jede(r), der (die) möchte, kann seine Deutung zu den Versen einbringen. Der Leiter der Runde achtet darauf, dass nicht diskutiert, oder eine Meinung „angegriffen“ wird. So erleben wir jedes Mal Gedanken, die uns bereichern und weiterhelfen. Manchmal ist es auch mühsam, die Weizenkörner aus den Ähren Gottes zu lesen. Wir haben Ihr Interesse geweckt?