Neuigkeiten

Stellenausschreibungen
07.01.2022 - Die aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie unter Veröffentlichungen = > Stellenausschreibungen

Gottesdienste

Freitag, 28. Januar 2022
Hl. Messe
Samstag, 29. Januar 2022
Tauffeier
Sonntag, 30. Januar 2022
Hl. Messe
Montag, 31. Januar 2022
Hl. Messe

Aktuelle Informationen aus dem Seelsorgebereich (Stand: 04.12.2021)

Vorsichtsmaßnahmen und Regelungen und weitere Informationen (Coronaschutz-Regeln).
Die aktuell neu angepassten Abschnitte, bzw. Regelungen stehen oben.

Regeln für den Besuch kirchlicher Veranstaltungen (Stand 4. Dezember 2021)

Änderungen zur vorherigen Version sind jeweils textlich rot hinterlegt.
Grundsätzlich tritt die „3G-Regel“ in Kraft, d.h. alle Kirchenbesucher sind nachweislich:

  • geimpft oder
  • genesen oder
  • getestet.

Dies wird durch den Ordnerdienst vor Betreten der Kirche geprüft. Dabei werden folgende Nachweise anerkannt:

  • Abgespeicherte Zertifikate in verschiedenen Corona-Apps (bspw. Corona-Warn-App, luca-App, …)
  • Impfausweis
  • Apotheken-Bescheinigungen
  • Genesungsschreiben durch den Rhein-Erft-Kreis
  • Offizielle Testnachweise von anerkannten Testzentren (Anitgen-Test - nicht älter als 24 Stunden - oder PCR-Test - nicht älter als 48 Stunden -)

Durchgeführte Selbsttests werden nicht anerkannt.

Für nicht schulpflichtige Kinder besteht keine Testpflicht.

Schüler*innen benötigen keinen Nachweis außerhalb der Ferien. D. h., dass Schüler*innen nur während der Schulzeit als getestet gelten und in den Schulferien die 3G-Regel geprüft wird. Bei nicht genesenen oder nicht geimpften Schüler*innen muss ein negativer Test (sieho oben) vorgelegt werden.

Beim Fortbewegen innerhalb der Kirche, insbesondere beim Kommen und Gehen, besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Beim Gemeindegesang ist in Innenräumen imindestens eine medizinische Maske zu tragen, im Freien ist eine Alltagsmaske ausreichend.

Am Platz kann die medizinische Maske abgenommen werden, beim Gemeindegesang ist (s.o.) eine medizinische Maske zu tragen. 

Wir empfehlen, diese dauerhaft zu tragen.

Mindestabstände müssen bei den Sitzplätzen nicht mehr eingehalten werden.Auf das Sicherheits- und Abstandsbedürfnis Einzelner sollte jedoch weiterhin Rücksicht genommen werden.

Abschließend sind demnach folgende Regularien nicht mehr notwendig bzw. entfallen:

  • Es entfällt die Ermittlung der Rückverfolgbarkeit.
  • Vormals geführte Anmeldeverfahren können entfallen.
  • Das Einhalten von Mindestabständen entfällt.

Pfarrbüros in Erp und Friesheim

Die Pfarrbüros in Friesheim und Erp bleiben b.a.w. für den Publikumsverkehr geschlossen.

Büchereien zu den gewohnten Zeiten geöffnet

Unsere Büchereien haben beide wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Es gilt die 3G-Regel.

Seniorentreffen in Niederberg findet wieder statt

Ab sofort finden mittwochs in Niederberg wieder von 15 Uhr bis 17 Uhr die Seniorentreffen statt.

Es gilt die 3G-Regel.

Zurück