Musica Sacra Nova 13. bis 15. Juni 2019

Das Europäische Festival für zeitgenössische geistliche Musik wurde 2014 ins Leben gerufen und konnte sich rasch etablieren. Höhepunkt des Festivals ist die Uraufführung und deutsche Erstaufführung der Preisträgerwerke des internationalen Kompositionswettbewerbes. Organisatoren sind das Erzbistum Köln, der Freundeskreis Abtei Brauweiler sowie der Gaude Mater Freundesverein und das Musica Sacra Institut in Polen.

Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr in der Abteikirche, Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich.
Genauere Informationen zu den Programmen folgen in Kürze. 

Donnerstag, 13. Juni 2019 Orgelkonzert mit Uraufführung

Michael Utz, Kantor an der Abteikirche Brauweiler, eröffnet das Festival mit der Uraufführung eines Orgelwerks des Kürtener Komponisten Markus Schönewolf (*1977) sowie weiteren Werken.

Eintritt: 9 Euro / Mitgl. 7 Euro

Michael Utz

Michael Utz

 

Freitag, 14. Juni 2019 Konzert mit dem Onzemble Coeln
Das zweite Konzert gestaltet das Onzemble Coeln (ehemalige Mitglieder des Mädchenchores am Kölner Dom) mit zeitgenössischen Chorwerken, u. a. ihres Leiters Patrick Cellnik.

Patrick Cellnik, Leitung
Rie Watanabe, Schlagwerk

Eintritt: 17 Euro / Mitgl. 12 Euro

Onzemble Coeln

Onzemble Coeln

 

Samstag, 15. Juni Abschluss- und Preisträgerkonzert

Uraufführung der prämierten Chorwerke und Konzertteil des litauischen Kammerchores Jauna Muzika.

Vaclovas Augustinas, Leitung

Eintritt: 20 Euro / Mitgl. 15 Euro

Jauna Muzika

Jauna Muzika