Mit den Füßen beten

copyr.: Kevelaerbruderschaft

Die Kevelaer-Bruderschaft Brauweiler


Die Wallfahrtskirche in Kevelaer ist in jedem Jahr das Ziel der Fußwallfahrt gemeinsam mit der Kölner–Bruderschaft St. Kunibert. Eine große Gruppe mit vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen macht sich in der vorletzten Woche der Sommerferien auf den Weg. Es ist und bleibt ein großes Erlebnis, dass "süchtig" machen kann. Der Weg, die Gebete, Stille oder Gespräche gehen ineinander über und geben den Pilgertagen innere Struktur.

 

Die Bus–Wallfahrt des Dekanates Pulheim findet mittwochs in der Pilgerwoche der Fußpilger statt.

Die Wallfahrt erlebt zur Zeit eine Renaissance. Wallfahrtsorte ziehen Pilger und Touristen in steigender Zahl an.
Haben auch Sie Interesse daran? > weiter

 

Ein Flyer der Kevelaer–Bruderschaft liegt in der Abteikirche aus.
Die Mitgliedschaft für Frauen, Männer und Jugendliche steht allen offen.

 

In der Abendmesse am 1. Sonntag im Monat wird der Lebenden und Verstorbenen  der Kevalaer – Bruderschaft gedacht.

 

 

Kontakt

Adelheid Diehl   02234  8 92 79
Peter Wieland   02234  8 30 41
Sebastian Diehl   02234  68 80 242
Hubert Stauß   02234  8 22 75

 

Anmeldung und Information auch unter:

> www.koelnerkevelaerbruderschaft.de

Wort des Bischofs

Für sein heutiges Bischofswort ist Rainer Maria Kardinal Woelki in den Wallfahrtsort Kevelaer am Niederrhein gereist. Dort geht er der Frage nach, warum die Gottesmutter Maria überall auf der Welt in allen Sprachen und Kulturen so verehrt wird.

Ein Beitrag von http://www.domradio.de

(22.05.2016)

Aktueller Termin

Fußwallfahrt nach Kevelaer

Montag, 12. bis Samstag, 17. August 2019

von Brauweiler Abteikirche aus,  Auszugssegen um 7.15 Uhr.

 

Anmeldeschluss: bitte erfragen >www.koelnerkevelaerbruderschaft.de

 

Eintägige Buswallfahrt

Eintägige Buswallfahrt des Dekanates nach Kevelaer
am Mittwoch, dem 14. August 2019 (nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Pfarrnachrichten).
Anmeldung über die Pfarrbüros

 

Dankmesse mit Kerzenweihe

Sonntag, 18. August 2019, 11.00 Uhr