Katholische Frauengemeinschaft St. Adelheid Pützchen

 

kfd-Team_Januar_2018

  Das Team der Frauengemeinschaft St. Adelheid am Pützchen

    • 1. Teamsprecherin Martha Weber 0228/9764599

    • 2. Teamsprecherin Marga Wester 0228/9483383

    • Kassenverwalterin Bettina Zaude 0228/431955

    • Schriftführerin Beate Gronimus 0228/484379

    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Lilo Patt-Krahe 0228/430533, Dr. Silvia Link 0228/468508

      weitere Mitglieder: Nicole Herkenhoff, Doris Lossau, Barbara Schönfeldt

 

Die kfd St. Adelheid

Gemeinsam „leidenschaftlich glauben und leben", so heißt das Motto des kfd-Leitbildes, und so verstehen wir unsere Arbeit hier in der Gemeinde Pützchen. Wir möchten gerne das Miteinander der Generationen fördern! Dies geschieht, in dem viele Aufgabenbereiche in der Pfarrei von Damen aus der kfd übernommen werden. Unter anderem bereiten wir Klön-Café-Nachmittage, gemütliche Themenabende oder religiöse Gesprächsabende und Ausflüge vor. Ferner engagieren sich die kfd-Frauen beim Pfarrfest, Ortsvereinsfest sowie Flohmärkten. Alle zwei Wochen werden die Dienstag- Frauenmessen vorbereitet. Darüber hinaus werden die Wallfahrtswoche vor Pützchens Markt und Pilgerfahrt zum Judas Thaddäus sowie der Weltgebetstag (mit)gestaltet. Weiterhin unterstützen wir viele soziale Projekte.

 

Dies alles geht natürlich nur durch Ihre Mithilfe!

Nehmen Sie unsere Angebote an und zeigen Sie uns damit, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Denn nur gemeinschaftlich können wir zeigen, dass unsere Gemeinde lebt. Besonders die Neugewählten freuen sich auf ihre Herausforderung und werben hiermit um neue Mitglieder. Interessierte Frauen können sich gerne bei den Teamfrauen melden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den verschiedenen Veranstaltungen!

Ihre kfd St. Adelheid 

 

Herzliche Einladung zur

Adventfeier der Frauengemeinschaft

Dienstag, 10.12.2019

14.30 Uhr Marienmesse

anschließend im Pfarrzentrum St. Adelheid: Adventfeier

mit gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und einem kleinen Bühnenprogramm

 

 

„Letzte Hilfe Kurs - Am Ende wissen, wie es geht“

Freitag, 22. November 2019 von 14:00 bis 18:00 Uhr

Pfarrzentrum St. Adelheid,  Adelheidisplatz, Beuel-Pützchen 

 

Das Lebensende und Sterben macht uns als Menschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.

An diesem Nachmittag lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Vermittelt werden Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe. 

Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Der Beueler Hospizverein gibt Grundwissen an die Hand und ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. 

Kursleitung: Andrea von Schmude, Koordinatorin des Beueler Hospizvereins. 

 

Unsere aktuellen Angebote finden Sie immer mit ausführlichen Erläuterungen in den Pfarrnachrichten.