Etwas nicht gefunden ...

Wenn Sie Fragen zu weiteren Themen oder Angeboten haben, die Sie hier nicht finden, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros.

Was ist die Erstkommunion?

Hast du dich das auch schon einmal gefragt?

Hier ein kurzweiliges Video zur Erklärung, Dauer 3 Minuten!

Anmeldung zur Erstkommunion

Die Eltern der Kinder, die 7 bzw. 8 Jahre alt und in die 2. Klasse gehen, werden nach den Sommerferien zu einem Informationsabend eingeladen. Dort erfahren Sie die Termine der Erstkommunionfeiern, die Termine zur Anmeldung, die Kosten und können alle Ihre sonstigen Fragen dort anbringen.

Möchten Sie, dass Ihr Kind mit zur Erstkommunion geht, obwohl es älter bzw. jünger als 7/8 Jahre alt ist?

Sind Sie gerade erst zugezogen?

Oder ist Ihr Kind zwar 7 bzw. 8 Jahre alt, aber noch nicht getauft?

Kein Problem! Wenden Sie sich an das Pastoralbüro Rath/Heumar. Dort hilft man Ihnen gerne weiter!

Familienmessen

Hier finden Sie die Termine der Familienmessen!

Terminkalender

Die Termine der Erstkommunionvorbereitung 2018/2019 finden Sie hier als pdf-Datei.

Die Erstkommunionvorbereitung

Die Erstkommunionvorbereitung basiert auf verschiedenen Pfeilern:

  • Ein Leitungsteam bereitet den Kurs inhaltlich und methodisch vor und begleitet zusammen mit dem Pfarrer sowohl die Kinder als auch die Katecheten während des Kurses.
  • Die Elternarbeit ist bei der Erstkommunionvorbereitung ein wichtiger Bestandteil, um die Eltern sowohl in den Kurs als auch in das Gemeindeleben einzubeziehen.
  • Die Gemeindeanbindung soll die Verwurzelung der Erstkommunionvorbereitung im Gemeindeleben sichern.

Das Leitungsteam besteht aus erfahrenen Vertretern des Katechetenteams und arbeitet als steuerndes Element eng mit dem Pfarrer zusammen. Das Team steht als Ansprechpartner für die Kinder, die Eltern, die Katecheten und die Gemeinde zur Verfügung. Das Team sichert die religiösen Inhalte des Kurses und sorgt dafür, dass die Themen didaktisch so aufbereitet sind, dass sie an die jeweilige soziokulturelle Situation der Kinder anknüpfen.

Der Kommunionkurs steht in jedem Jahr unter einem anderen biblischen Schwerpunkt (Motto). Die Kinder treffen sich jede Woche (Ausnahme: Wochen, in denen sich die Eltern einer Kleingruppe versammeln; Ferienzeiten) für ca. 1 Stunde mit den/den Katechetinnen. Die Gruppenstunden können zu Hause, in den Gemeinderäumen oder auch im Rahmen des OGaTa der Grundschulen stattfinden.
Die Inhalte des Kurses sind:

  • Kennenlernen der Kinder und Katechetinnen, eigene Situation der Kinder (wer bin ich), Gruppenbildung mit Gestaltung einer Gruppenkerze (diese wird regelmäßig zu den Hl. Messen mitgebracht)
  • Jesusgeschichten: Kennenlernen der Person Jesus, sein Umgang mit Menschen (Zachäus, Bartimäus, Gleichnis vom guten Hirten)
  • Bibel: Einführung in den Aufbau der Bibel
  • Teilnahme an der Sternsingeraktion: Einsatz für die Kinder in der 3. und 4. Welt.
  • Buße: Bewusstwerden der eigenen Stärken und Schwächen, Erfahren der Liebe Gottes und des Geborgenseins in Gott, Ausrichtung des Handelns nach vier Schwerpunkten (Gott, Ich, Mitmenschen, Schöpfung ind Bezug auf das Symbol Kompass, Gewissensausrichtung)
  • Eucharistie: Einsetzung der Eucharistie, inhaltliche Bedeutung.

Um einen regelmäßigen Messbesuch anzuregen, erhalten die Kinder eine "Messkarte", in die die besuchten Messen eingetragen werden. Hier winkt dann am Ende der Kommunionvorbereitung eine Überraschung.