Etwas nicht gefunden ...

Wenn Sie Fragen zu weiteren Themen oder Angeboten haben, die Sie hier nicht finden, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros.

Pfarrausschüsse

Um das Gemeindeleben vor Ort, in den Pfarreien und Stadtteilen, mit seinen spezifischen Strukturen, Gruppierungen und Traditionen, lebendig zu halten, sieht die Satzung die Bildung von Ortsauschüssen („Pfarrausschüssen“) vor. Sie stellen eine besondere Form von Sachausschüssen des PGRs dar.

Diese Gremien sollen das kirchliche Leben vor Ort, "um die Kirchtürme" herum, planen und gestalten. Sie sind die Ansprechpartner vor Ort. Das Ziel besteht darin, die kirchlichen Aktivitäten vor Ort wirkungsvoll zu koordinieren und das Netzwerk zwischen den örtlichen Gruppierungen lebendig zu halten. Dazu ist es natürlich besonders wichtig, dass möglichst alle örtlichen Kreise und Gruppierungen, Vereine, Verbände und Einrichtungen im Pfarrausschuss vertreten sind und aktiv mitarbeiten.

Die Pfarrausschüsse arbeiten eng mit dem Pfarrgemeinderat zusammen:

  • Der PGR entsendet in jeden Pfarrauschuss mindestens eine Person.
  • Es findet ein aktueller beidseitiger Informationsaustausch statt.
  • Die Pfarrausschüsse untersützen den PGR bei der Erstellung und Umsetzung neuer Konzepte.

Jeder unserer drei Stadtteile hat einen eigenen Pfarrauschuss, Neubrück, Ostheim und Rath/Heumar.