Kindertagesstätten

Familienzentrum

Kinderkirche

In Brück und Merheim gibt es jeweils sehr erfolgreich arbeitende Kinderkirchkreise. Die Kinderkirche wird jeweils von zwei oder drei Mitglieder des Teams vorbereitet. 

 

Die Termine finden Sie hier. 

 

Falls Sie Interesse an der Mitarbeit haben: Sprechen Sie uns einfach an. 

Weihbischof Steinhäuser besucht Seelsorgebereich Brück/Merheim

Ab Mitte Mai bis Anfang Juni besucht der für unseren Bereich des Erzbistums zuständige Weihbischof Steinhäuser unsere beiden Pfarreien. Ziel einer solchen "Visitation" ist es, sich die Arbeit in den Gemeinde anzuschaun und sich mit den Menschen vor Ort über das Leben in der Gemeinde auszutauschen.

Aus diesem Grund wird es eine Reihe von Terminen geben, an denen sich Weihbischof Steinhäuser mit Gliedgemeinschaften und Gremien trifft. Wichtig ist hier sicherlich besonders das Treffen des Weihbischofs mit den Jugendlichen, die dieses Jahr an der Firmung teilnehmen.

Die Visitation beginnt mit einem Besuch in den KITAs und des Familienzentrums. Am Sonntag folgt nach der Messe um 11.15 Uhr  das Treffen mit den Firmjugendlichen. Abends trifft sich Weihbischof Steinhäuser mit Mitgliedern der Familienkreis St. Hubertus. 

Gespräche mit den Mitarbeitern in den Folgediensten, dem KV und dem PGR finden am 19. Mai statt.

Am 2. Juni um 16 Uhr gibt es dann eine Gelegenheit für alle interessierten Mitglieder der Gemeinden zu einem Austausch mit Weihbischof Steinhäuser im Pfarrsaal in Brück.

Am gleichen Tag findet die Firmfeier statt. Anschließend trifft sich der Weihbischof noch einmal mit den Firmjugendlichen. 

Wir freuen uns auf viele anregende Gespräche und heißen den Weihbischof herzlich willkommen. 

 


 

Weihbischof Steinhäuser feiert Messe mit Jugendlichen

Weihbischof Rolf Steinhäuser feierte am Sonntag in Anwesenheit der Firmjugendlichen die Messe. In seiner Predigt ging er vor allem auf die sichtbaren Symbole und symbolischen Handlungen des Glaubens ein.

Nach der Messe trafen sich im Pfarrheim der Weihbischof, die Firmjugendlichen und deren Eltern zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Pfarrfest in Merheim

Wie jedes Jahr war auch dieses Jahr das Pfarrfest in Merheim ein voller Erfolg. Die zahlreichen Besucher, ob nun Angehörige der beiden Gemeinden oder Neugierige, zeugten von einer lebendigen Gemeinschaft. Besonderen Dank gilt dabei den zahlreichen Helfern, ohne die dieser wertvolle Beitrag für eine aktive Gemeinde nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank!

Die Bilder zeigen vor allem das schöne Gelände. Vielen Dank an Rolf Wirtz für die Bilder!

Merheimer Jugend holt Altenberger Licht

Wir waren da, haben eine wirklich großartige Zeit dort gehabt, das Altenberger Licht geholt und in unsere Kirchen gebracht, als sichtbares Zeichen unserer Sehnsucht nach Weltfrieden!

Wir hoffen viele folgen dem Aufruf das Altenberger Licht als Stafette zu verbreiten und möchten ihnen auch nicht verschweigen, dass es direkt am 1.Mai schon von uns aus nach Ahaus gesendet wurde, Mainz und Kevelaer folgten!

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

Der Jugendliturgiekreis und die Messdiener St. Gereon

 

Den Flyer "Altenberger Licht" findet ihr hier.

Pastoralreferent Gregor Schwelm geht in den Ruhestand / Pater Elex wechselt nach Bickendorf

Liebe Gemeinden! 

 

In diesem Jahr wird es einige personelle Veränderungen in unserem Seelsorgebereich geben. Unser Pfarrvikar Pater Elex Normil wird uns nach vierjähriger Tätigkeit in Brück und Merheim leider verlassen und zum 1. September eine volle Stelle als Pfarrvikar im  Seelsorgebereich Köln-Bickendorf antreten.

Als Nachfolger für P. Elex hat unser Erzbischof Kaplan Rodolfo Morales Hintze aus Madrid ernannt. Kaplan Morales Hintze, der aus Mexiko stammt und schon einige Jahre in Deutschland gelebt hat, wird zum 1. September seinen Dienst bei uns beginnen.

Unser langjähriger Pastoralreferent Gregor Schwelm hat vor kurzem sein 65. Lebensjahr vollendet. So wird er zum 30. November dieses Jahres leider in den Ruhestand gehen. Eine von mir beantragte Verlängerung seines Dienstes ist nicht genehmigt worden. Seine Nachfolge ist noch nicht  geklärt.

Wir sagen P. Elex und Pastoralreferent Gregor Schwelm schon jetzt ein ganz herzliches Dankeschön für Ihren unermüdlichen Einsatz in unseren Gemeinden und wünschen Ihnen alles Gute und Gottes Segen für ihren weiteren Weg.  Wir werden beide sicher noch gebührend verabschieden.     

     

Pastor Peter Weiffen

 


 

Protokolle des PGR online

Der PGR hat beschlossen, seine Protokolle auf dieser Seite zu veröffentlichen. 

Hier finden Sie das Protokoll der letzten Sitzung. 

Pfarrgemeinderat stimmt Arbeit ab

Wie sollen die Pfarrgemeinden St. Gereon und St. Hubertus 2022 aussehen? Das war die Frage, die bei der ersten Klausurtagung des neuen Pfarrgemeinderates der Pfarreiengemeinschaft Brück/Merheim im Mittelpunkt stand, die am 16. und 17. Februar stattfand. Dabei gab es durchaus unterschiedliche Vorstellungen. Allen aber war klar, dass beide Gemeinden sich so entwickeln müssen, dass sie auch weiterhin Zuspruch der Gemeindemitglieder erhalten. Hierbei wurden insbesondere die Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene hervorgehoben.

Damit der Pfarrgemeinderat seine Vorstellungen umsetzen kann, benötigt er Unterstützung aus den Gemeinden. Und so wurden dann im nächsten Schritt Vorschläge für Sachausschüsse gemacht, die sich mit der Arbeit in den Gemeinden beschäftigen sollen. Diese Sachausschüsse stehen grundsätzlich allen Gemeindemitgliedern offen, die sich für den jeweiligen Themenschwerpunkt interessieren.

Neben der Arbeit an den Zielen und der Frage, wie sich der PGR für seine Arbeit strukturieren soll, gab es natürlich auch genügend Zeit für persönliche Gespräche zu zweit oder in kleineren Gruppen. Wichtig war dies, da der PGR vor allem aus neuen Mitgliedern besteht.

Angeleitet wurde der PGR bei dieser Klausurtagung von Günter Pott vom BeraterInnenkreis des Diözesanrates, der die Veranstaltung unterhaltsam und abwechslungsreich leitete.

Sternsingeraktion in den Gemeinden feierlich beendet

Wie jedes Jahr haben sich auch dieses Jahr zum Jahreswechsel die Sternsinger in beiden Pfarrgemeinden auf den Weg gemacht. Zum Abschluss der Aktion trafen sich viele Sternsinger zu einem Danke-schön-Nachmittag. Anschließend ging es dann zum Abschlussgottesdienst.

Die Pfarrgemeinden bedanken sich bei allen Organisatoren, Eltern und natürlich besonders bei den Kindern für ihr tolles Engagement, welches hoffentlich dazu beiträgt, dass es Kindern in anderen Teilen der Erde ein wenig besser geht. 

 

Hier gibt es mehr Infos zur Sternsingeraktion 2018

Hier gibt es den Informationsfilm mit Willi (Willi wills wissen): "Unterwegs für die Sternsinger: Willi in Indien"

 


 

Nightfever im Advent

Zahlreiche Gläubige und Neugierige konnte das Pastorlteam zum Nightfever im Advent begrüßen. Die Besucher empfanden die Ruhe und die Besinnung auf die Adventszeit in der ansonsten unruhigen Vorweihnachtszeit als positiv und waren von der sehr schöne gestalteteten Kirche angetan.

 


 

St. Hubertus: Familien-Besuchs-Dienst sucht Unterstützung

Der FamilienBesuchsDienst sucht Unterstützung: Seit etwa 2 Jahren wird in unseren beiden Gemeinden zur Geburt eines Kindes ein Glückwunschbrief und ein kl. Geschenk zu den Familien gebracht. Meist geschieht das in einem Tür- und Angelgespräch.

Der Besuchsdienst soll, falls bei den Familien Interesse besteht, auch Auskunft über die Gemeinden und deren Institutionen, Gliedgemeinschaften und  Gremien geben können. Infomaterial dazu ist vorhanden. – Informationen zum Umfang und Aufwand des Besuchsdienstes  erhalten Sie in der Kita St. Hubertus bei Gabi Engelmann,  843351.