ERZBISTUM KÖLN  domradio     

Unsere Kleiderkammern in Lindlar und Frielingsdorf

Kleiderkammer Lindlar

Die Kleiderkammer in der Korbstraße 7 (Untergeschoss Kindertagesstätte) ist wie folgt geöffnet:
 

Ausgabezeiten:

  • mittwochs 16.00 - 17.30 Uhr
  • donnerstags 15.00 - 17.00 Uhr

Annahmezeit:

  • mittwochs 10.00 - 11.30 Uhr

Kommen, schauen, aussuchen, anprobieren, kaufen. So halten es am Mittwoch- und Donnerstagnachmittag viele Bürger und Bürgerinnen aus Lindlar und Umgebung. Seit Oktober 2010 ist unsere Kleiderkammer in den Räumen des Kindergartens an der Korbstraße. Und seitdem ist der Zulauf ständig gewachsen. Unser „Ladenlokal“ ist größer, heller, übersichtlicher – einfach schöner - geworden, es gibt eine „echte“ Umkleidekabine, und kleidungsmäßig kommt jede Woche neue „Ware“.
Die vielen Kleider- und Wäschespenden, die uns erreichen, machen es möglich, unseren Kunden immer wieder andere, modische Textilien anzubieten. Für den Winter, der bestimmt noch kommt, hängen für Damen, Herren und Kinder warme Mäntel, Jacken, Pullover und passende Schals oder Tücher bereit. Auch Schneehosen oder –anzüge sind vorhanden.
Und für die Karnevalszeit hat sich manch einer im vorigen Jahr ein lustiges„Kostüm“ zusammengesucht.

8 ehrenamtliche Damen kümmern sich im 14tägigen Wechsel um die Kunden; und wir alle: Anne Berghoff, Christa Drosten, Beate Kausemann, Renate Krämer, Marlis Lindemeier, Hedi Löhr und Marlene Müller haben unseren Spaß an den Nachmittagen.
Herzlichen Dank sagen wir all denjenigen, die uns immer wieder Kleidungsstücke, Schuhe, Wäsche, Taschen u.a. bringen. Dadurch können wir vielen Menschen Freude bereiten, denn diejenigen, die in die Kleiderkammer kommen und etwas benötigen, können gegen ein kleines Entgelt bei uns etwas erwerben, und das darf jeder – ohne Ausnahme!
Auch Menschen in den osteuropäischen Ländern oder in Afrika profitieren von den Sachen, die nicht bei uns weiterverkauft werden. Ordentlich in Kartons verpackt treten viele Kleidungsstücke eine weite Reise an. Irgendwo in der Welt freut sich irgendwer über Ihre Spenden.
Gerne geben wir bekannt, dass der Erlös aus der der Kleiderkammer der Pfarrcaritas Lindlar zugute kommt. Und da freuen sich 4 x im Jahr die älteren und allein stehenden Mitbürger der Gemeinde über die Seniorennachmittage im Kulturzentrum. Sie erhalten Kaffee und Kuchen, ein jahreszeitlich entsprechendes kurzweiliges Programm, dazu Getränke nach Wahl – und der „Spaß an der Freud“ ist garantiert. Vielleicht können Sie auch dazu kommen, so würden wir Sie für Ihre Kleiderspenden belohnen.
Unsere Bitte: Bringen Sie uns auch im neuen Jahr Ihre nicht mehr benötigte saubere Kleidung, Wäsche, Schuhe usw., damit andere Menschen sich etwas nach ihrem Geschmack aussuchen können. Der Abgabetermin ist mittwochs von 10:00 – 11:30 Uhr oder nach Vereinbarung (Tel: 02266 7354). Die Öffnungszeiten für die Weitergabe sind mittwochs von 16:00 – 17:30 und donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr.
Wir freuen uns auf Sie! Die Damen der Kleiderkammer Lindlar.
(Beate Kausemann)


Kleiderbörse der kfd St. Apollinaris, Frielingsdorf
20180220_133036
 

Die Kleiderbörse in der Montanusstrasse 31 ist wie folgt geöffnet:
 

  • Mo. 15.00-17.00 Uhr
  • Di.  15.00-17.00 Uhr
  • Mi.  Ruhetag
  • Do. 09.00-12.00 Uhr
  • Fr.  15.00-17.00 Uhr
  • Sa. 10.00-12.00 Uhr



Seit nunmehr mehr als 25 Jahren betreibt die kfd St. Apollinaris Frielingsdorf eine Kleiderbörse. Im Jahr 1986 hatte die damalige Vorsitzende, Katharina Hagen, die Idee und setzte sie gemeinsam mit vier weiteren Frauen in die Tat um. Im Ladenlokal in der Montanusstraße verkauften zunächst 13 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen die gespendeten Kleider zu kleinen Preise und die Kleiderbörse wurde schnell zu einer festen Einrichtung in Frielingsdorf.

Seit 2009 befinden sich die Räume der Kleiderbörse gegenüber der Kirche im ehemaligen Textilhaus Stein. Dank großzüger Unterstützung vieler Sponsoren konnte ein schöner Laden mit ansprechendem Schaufenster und viel Platz zum Lagern und Sortieren der gespendeten Sachen hergerichtet werden. Ebenso steht ein gemütlicher Raum zur Verfügung, in dem Sitzungen und kleinere Veranstaltungen stattfinden und der Strickkreis der kfd ein Zuhause gefunden hat.

In der Kleiderbörse arbeiten 25 ehrenamtliche Helferinnen, die wechselnd an 5 Tagen in der Woche die gespendete, zum größten Teil hochwertige und gut erhaltene Kleidung, Bett- und Tischwäsche, Spielsachen usw. sortieren und verkaufen. Nicht verkaufte Ware wird regelmäßig für Hilfstransporte des Kolpingvereins in die Ukraine sowie das Deutsche Rote Kreuz gesammelt und verpackt.

So kann vielen einkommensschwachen Familien geholfen werden. Für andere steht der Gedanke der Nachhaltigkeit im Vordergrund. Die Einnahmen werden jährlich an verschiedene Hilfseinrichtungen verteilt, die mit Frielingsdorf in vielfältiger Weise verbunden sind. So konnten in den letzten Jahren jeweils zwischen 9000 und 10000 Euro gespendet werden.

Die Ansprechpartnerin für die Kleiderbörse ist Frau Monika Sauermann.

Die kfd bittet darum, Sach- und Kleiderspenden nur zu den Öffnungszeiten abzugeben und nicht vor der Türe oder dem Haus abzustellen, um eine Belästigung der Nachbarn zu vermeiden.

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum