ERZBISTUM KÖLN     

Startseite Pfarrverband Grevenbroich Elsbach/Erft

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Pfarrverbandes Grevenbroich Elsbach/Erft. Hier finden Sie viele Informationen zu unseren fünf Pfarrgemeinden mit ihren Einrichtungen und Gruppierungen.

Gerne können Sie sich für die Sendung des Newsletters und der Wochenifo per Email registrieren lassen.

 

Im Folgenden finden Sie unsere Datenschutzerklärung.


 

Liebe Schwestern und Brüder,
das Osterfest enthüllt uns die Kraft, die in unserem christlichen Glauben steckt. Alles andere in der Kirche ist im Vergleich dazu zweitrangig. Ostern bedeutet, dass die göttliche Liebe durch den Weg Jesu den Durchbruch geschafft hat durch die oft so engen menschlichen Verhältnisse, und letztlich durch Leid und Tod. Nichts in der Welt hat mehr einen endgültigen Anspruch, nur die Liebe, die ihren Ursprung in Gott hat. Durch unsere Taufe lebt dieses kraftvolle Geheimnis längst in jedem von uns. Damit ist der gute Ausgang unseres Lebens sicher, und das darf unseren Alltag bestimmen: Dieser bleibt oft schwer, aber das hat nicht mehr das letzte Wort.
Für uns und unsere Gemeinden sehe ich die große Herausforderung, dass wir diese Kraftquelle, aus der Christentum überhaupt erst entstanden ist, neu entdecken und anzuwenden lernen. Das heißt konkret, das, was Gott uns anbietet, in den Vordergrund zu stellen. Unser Problem ist, dass wir stattdessen unsere menschlichen Erwartungen aneinander an die erste Stelle setzen. Ich erlebe in unseren Gemeinden leider auch viel Enttäuschungen und Frust, weil kein Mensch – und vor allem kein Seelsorger oder keine Seelsorgerin- all das erfüllen kann. Konkret: Wir müssen verlernen, Erwartungen aneinander zu haben: Es gilt, nichts mehr von Menschen zu erwarten oder zu beanspruchen, sondern allein von Gott und dem Leben, das er uns schenken will. Das wird zu wunderbaren Überraschungen führen, und unser Miteinander schöner und entspannter machen, und wir werden menschlich aufblühen!
Florete flores!
Ihnen allen im Namen des ganzen Seelsorgeteams gesegnete Ostertage!

Ihr Pastor Meik Schirpenbach


AKTUELLES AUS UNSERER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Unsere Erstkommunionkinder
…haben sich seit einem halben Jahr, unter dem Motto „In Gottes Hand geborgen“, auf die Begegnung mit Jesus im Leib Christi vorbereitet. Wir bitten Sie als Gemeinde um Ihr Gebet für diesen wichtigen Tag im Leben unserer Kinder. Die Namen können Sie ab Ostern den Schaukästen entnehmen. „Vergelt’s Gott“, sagt Ihr Kpl. Ganslmeier.

Profess von Ulrike Fischenich als Diözesaneremitin

Am 1. Mai um 14.30 Uhr wird in der Basilika Knechtsteden Ulrike Fischenich aus Rommerskirchen ihre ersten dreijährigen Gelübde als Eremitin in unserem Bistum ablegen. Dazu möchte ich herzlich einladen. Eremiten (oder Einsiedler) leben in selbstgewählter Zurückgezogenheit ein Leben des Gebetes. Die äußere Einsamkeit führt in eine umso größere innere Nähe zu Gott und den Mitmenschen. Eremiten sind ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Kirche. Sie leben einen entscheidenden Teil der Lebensweise Jesu und verweisen uns auf das einzige Fundament, das wirklich trägt und auf das einzige, wozu wir wirklich leben: Dass Gott uns das Leben schenkt und dass er sich selbst uns schenken will. Ich bin sehr froh und dankbar, dass jemand aus unseren Gemeinden unter uns dieses Wagnis eingeht und in der Eremitage St. Johannes mitten in Rommerskirchen für uns alle vor Gott steht.
Pfr. Meik Schirpenbach

Christentum – die unbekannte Religion? Teil III
Entdeckungsabende zu Glaubensthemen mit Pfarrer Schirpenbach. Für Glaubende, Zweifelnde und Suchende - ein Zugang in einem anderen Licht.
• Dienstag, 7.5., 19.30 Uhr Kirche St. Martinus, Frimmersdorf
Naturwissenschaft und Glaube – kein Widerspruch
Schöpfungsglaube und Evolutionstheorie sind keine Gegensätze / Glaube ist seiner Zeit voraus / Wohin bringt unser Wissen uns weiter? / Wissenschaft als positive Herausforderung des Glaubens.
Bitte schon vormerken:
• Donnerstag, 6.6., 19.30 Uhr Kirche St. Mauri, Hemmerden


GRUPPEN UND VERBÄNDE

Weihwasserfahrt St. Georg Elfgen
Am 27. April wird wieder in St. Georg Elfgen Weihwasser durch die Messdiener verteilt. Die Kinder gehen von Haus zu Haus und würden sich über eine Spende für die Messdienerarbeit freuen.

“City-Frühling” in St. Peter und Paul
Der Ortsausschuss an St. Peter und Paul öffnet am Sonntag, 28. April zum City-Frühling in der Zeit von 12 Uhr bis zum Beginn der Abendmesse um 19 Uhr die Hauptpforte für den Kircheninnenraum von St. Peter und Paul.
Alle Mitchristen der Katholischen Kirche Grevenbroich und Rommerskirchen sind herzlich eingeladen, mit ihren Familien, Freunden und Bekannten die Stadtkirche zu besichtigen, zu beten, Kraft für den Alltag zu schöpfen

Die kfd-Bezirksfrauen St. Mariä Himmelfahrt treffen sich am 29. April um 14 Uhr im Pfarrheim Gustorf.

Am Montag, 29. April kommt die Schönstattgruppe Noithausen zu ihrem nächsten Treffen im Pfarrheim Noithausen um 14.30 Uhr zusammen.

Der Seniorentreff wird Dienstag, 30. April um 14.30 Uhr in der Cafeteria des Seniorenstifts St. Josef Gustorf veranstaltet.

Quirinuswallfahrt der kfd im Kreisdekanat
Am 30. April findet die Quirinuswallfahrt statt. Infos und Anmeldung bei Fr. Kaufmann-Wachten, Tel. 02181/68325 od per E-Mail kaufmann-wachten@t-online.de.

Friedensgebet. Der Ortsausschuss St. Stephanus Elsen lädt ab Donnerstag, 2. Mai um 18.30 Uhr wieder regelmäßig zum Friedensgebet ein.

Wallfahrt des Pfarrverbandes nach Moresnet am 08. Mai
Informationen über den Verlauf des Tages sowie Kosten und Anmeldung sind möglich ab dem 26.04. bei: Fr. Kaufmann-Wachten (Tel. 02181/68325) Stadtmitte, Fr. Mainz (Tel 02181/41664) Elsen, Fr. Vetten (Tel. 02181/43434) Noithausen, Fr. Faßbender (Tel. 02181/43390) Gustorf.

Informationen zur Veranstaltung „ Köln-Kultur-Kirche“ am 09. Mai im Kölner Dom erhalten Sie auch bei Fr. Kaufmann-Wachten. Kontaktdaten siehe vorherigen Beitrag.

Maifest der Katholischen Frauen Noithausen
Zum Maifest laden die Katholischen Frauen Noithausen am 17. Mai in das Pfarrheim Noithausen ein. Es wird um 15 Uhr mit einer Andacht in der Pfarrkirche begonnen.
Halbtagesfahrt kfd St. Stephanus

Die kfd St. Stephanus Elsen lädt am 22. Mai zur Fahrt nach Gut Heimendahl bei Kempen ein. Abfahrt um 13 Uhr an allen bekannten Haltestellen, um 14 Uhr startet die Fahrt mit dem „ Lämmerexpress“ und um 15 Uhr gibt es ein geselliges Beisammensein an der Niederrheinischen Kaffeetafel. Kosten pro kfd-Mitgied 15 Euro incl. allen Kosten, Nichtmitglieder zahlen 20 Euro. Anmeldung ab sofort möglich bei Josi Mainz, Tel. 02181/41664.


ENGANGEMANTFÖRDERUNG

Wenn sie gerne an einem aktiven Gemeindeleben mitwirken und Ideen einbringen möchten, wenn Sie Freude daran haben kreativ zu werden oder für gute Zwecke anzupacken oder wenn Sie einfach eine sinnvolle Tätigkeit suchen, berät Sie gerne der Engagementförderer Florian Müller, An St. Georg 1, florian.mueller@elsbach-erft.de.

Was hat der City-Frühling mit einer Gurke zu tun?
Bisher nichts – aber das wird sich in diesem Jahr am Sonntag, den 28. April, ändern!
Dann wird die Grevenbroicher Und RommersKirchener Engagementförderung mit einem eigenen Stand vor der Stadtkirche Peter und Paul vertreten sein.
Dort können
• Kinder einen Barfußpfad erlaufen und erleben,
• Erwachsene einfach bei einem Kaffee entspannen,
• Interessierte erfahren, wo und wie sie sich engagieren können,

• Engagierte sich über mögliche Unterstützung informieren und Flyer verteilen (leider nicht auslegen…) sowie alle das Projekt Engagementförderung mit seinen Ansprechpartner/innen kennen lernen.
Und saure Gurken soll es dann höchstens noch zum Essen geben!
Wir freuen uns darauf, Sie an unserem Stand zu begrüßen!
Ihre Engagementförder/innen
Ursula Helle (Rommerskirchen), Birgit Steins (Niedererft), Barbara Sterzel (Vollrather Höhe), Florian Müller (Elsbach/Erft)
„Speakers Corner“ im Kultus
Zum Abschluss der ersten „denkBar“-Saison sind Sie alle eingeladen, sich zu äußern. Wenn Sie etwas zum Thema „Schuld“ – oder gerne auch zu den vorangegangenen Themen „Gerechtigkeit“ und „ Wahrheit“ – sagen möchten, haben Sie am 29. April ab 19.30 Uhr im Café Kultus die Gelegenheit, bis zu fünf Minuten zu sprechen, argumentieren, fragen, antworten, provozieren, erklären, deuten oder Stellung zu beziehen.
Machen Sie mit! Bringen Sie sich ein! Bereichern Sie das Gespräch!
Wir freuen uns auf Sie!
Das „denkBar“-Team


TERMINE UND HINWEISE

Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit
Der Sonntag der Osteroktav, besser bekannt als „Weißer Sonntag“ wurde vom hl. Papst Johannes Paul II. zum Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit erklärt. In der Stadt Neuss besteht in der Anbetungs- und Beichtkirche St. Sebastian in der Innenstadt die Gelegenheit, an diesem Tag das Beichtsakrament vor der Sonntagsmesse zu empfangen (10 bis 11.15 Uhr) und anschließend die hl. Messe um 11.30 Uhr mitzufeiern. In Verbindung mit dem Gebet für den hl. Vater kann so auch ein Ablass gewonnen werden. Da in vielen Kirchen auch die Erstkommunion gefeiert wird, besteht so eine zusätzliche Möglichkeit der Mitfeier einer Sonntagsmesse. Herzlich wird dazu eingeladen!

Herzkissenaktion
Am Donnerstag, dem 25. April werden von 19 - 21 Uhr im kath. Pfarrzentrum St. Mariä Geburt Noithausen wieder Herzkissen genäht. Aktuell werden Herzkissen für brustkrebskranke Frauen in sieben Kliniken gefertigt. Die Helferinnen suchen Unterstützung und freuen sich über Stoff- und Geldspenden. Infos erhalten Sie bei Frau Trienekens 02181/74178.
Patrozinium in St. Georg

Am 27. April um 18.30 Uhr wird in St. Georg Elfgen das Patrozinium gehalten und mit einem Umtrunk im Vorraum der Kirche gefeiert.

Wir weigern uns Feinde zu sein
Über die Hintergründe des Nahost-Konfliktes Israel/Palästina berichtet am Freitag, 3. Mai, um 19 Uhr Marius Stark aus Neuss von seinen Reisen nach Israel und Palästina. Ein bebilderter Vortrag ermöglicht Ihnen eine differenzierte Sichtweise auf diese komplexe Region.
Herzliche Einladung ins Pfarrheim von St. Josef an der Erftwerkstraße 49 in Grevenbroich.

Radwallfahrt der Pfarre St. Stephanus nach Kevelaer
Vom 05. bis 07. Juni findet die diesjährige Radwallfahrt der Pfarre St. Stephanus Elsen nach Kevelaer statt. Anmeldungen sind bis zum 27. Mai unter der Telefonnummer 02181/41664 bei Herrn Mainz oder unter weberwurm@web.de (Frau Wurm) möglich.

Samstag, 11.05.2019  18.30 Uhr in St. Georg, Elfgen, vor und nach der Hl. Messe Türkollekte für das Mütter-genesungswerk, denn gerade Familien mit Kindern sind auf Hilfe angewiesen

Montag, 13.5.2019 Monatswallfahrt nach Knechtsteden, 18.30 Uhr Rosenkranzgebet, 19.00 Uhr Hl. Messe mit Sakramentalem Segen

Freitag, 17.05.2019  19.30 Uhr Ladies Night im Pfarrsaal St. Georg. Die kfd Neu Elfgen lädt alle interessierten Ladies zum Spieleabend der anderen Art bei Cocktails und lauschiger Musik ein. Zur besseren Planung Anmeldung ab sofort bei den Bezirksfrauen oder über Email: annemarie.helpenstein@gmx.de

Eine-Welt-Stand: St. Georg in Elfgen zu den Öffnungszeiten in der KÖB und vor den Abendmessen, also mittwochs von 17 bis 18:30 Uhr und samstags von 17.30 bis 18.30 Uhr.

counter
Besucher seit 11/2007

aktualisiert
 19.04.19

 
 


Wocheninfo/ Newsletter bestellen

Anregungen, Fragen und Kritik

Gästebuch

Kalender


Wocheninfo

aktuell

Pfarrnachrichten







Wir bitten Alle, die Beiträge oder Termine in den Pfarrnachrichten ver- öffentlichen möchten, diese Informationen immer bis Dienstag 12:00 Uhr in den Pfarrbüros abzugeben oder per mail zu senden.
DANKE!

Termine der kfd Okt-Dez 2018

Ein KLICK auf das Logo und Sie bekommen eine Terminübersicht.

kfd_logo

Termine Kindertrödel Noithausen

  • 2.2.2019
  • 16.11.2019

Kommunionbörse

  • 15.11.2019

Kontakt

Taizégebet

taizegebet






Jeden 3. Sonntag im Monat in St. Georg, Elfgen um 17:00.
Stilles Gebet bei Kerzenschein.

Büchereien des
Pfarrverbandes

bv_logo

Caritas
Ortsverband Neuss

Caritas_logo
 
Zum Seitenanfang | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Impressum