ERZBISTUM KÖLN     

Startseite Pfarrverband Grevenbroich Elsbach/Erft

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Pfarrverbandes Grevenbroich Elsbach/Erft. Hier finden Sie viele Informationen zu unseren fünf Pfarrgemeinden mit ihren Einrichtungen und Gruppierungen.

Gerne können Sie sich für die Zusendung des Newsletters und der Wochenifo per Email registrieren lassen.

 

- Im Folgenden finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

- Schutzkonzept der Pfarreiengemeinschaft Grevenbroich-Elsbach/Erft... weiterlesen...

Maßnahmen in der Coronakrise - Hilfe für Risikogruppen vor Ort

Liebe Gemeindemitglieder,

bedingt durch das Coronavirus hat es tiefgreifende Entscheidungen im gesamten Bistum und natürlich in unserem Seelsorgebereich gegeben. Für Risikogruppen bietet die Caritas Hilfe an und würde sich über freiwillige Helfer sehr freuen!

Im Folgenden finden sie Angebote von uns für sie, mit denen wir ihnen über diese schwierigen Zeiten helfen möchten:

 

- Ausfall aller Gottesdienste... weiterlesen...

- Youtube-Kanal unserer Seelsorgerinnen und Seelsorger... anschauen...

- Gottesdienstübertragung aus GV immer sonntags um 11:00... anschauen...

- Familiengottesdienst zum Daheimfeiern am Palmsonntag... weiterlesen...

- Schließung Pastoral- und Kontaktbüros... weiterlesen...

- Grevenbroich - jetzt und hier! Hilfe für Risikogruppen... weiterlesen...

- Seelsorgetelefon für GV und Roki täglich von 10:00 - 19:00... weiterlesen...

  

Wir danken ihnen für Ihr Verständnis und wünschen ihnen beste Gesundheit!

aktuelle Stellenangebote

Kita – Leitung (m/w/d) in Vollzeit für die Kath. Kita St. Mariä Geburt in GV-Noithausen. Die Stellenausschreibung finden sie  [HIER].

Küster (m/w/d) für 8 Wochenstunden mit Schwerpunkt St. Mariä Geburt in GV-Noithausen. Die Stellenausschreibung finden sie [HIER].

Hausmeister (m/w/d) für 3 Wochenstunden für die Kita St. Peter und Paul in GV-Stadtmitte. Die Stellenausschreibung finden sie [HIER].

motivierte Personen (m/w/d) im letzten Ausbildungsjahr der Fachschule für Sozialpädagogik oder in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ / BFD) für die Kita St. Mariä Geburt in GV–Noithausen. Die Stellenausschreibung finden sie [HIER].

motivierte Personen (m/w/d) im letzten Ausbildungsjahr der Fachschule für Sozialpädagogik oder in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ / BFD) für die Kita St. Peter und Paul in GV–Stadtmitte. Die Stellenausschreibung finden sie [HIER].

 


 

Liebe Schwestern und Brüder,

eigenartige Zeiten sind es im Moment. Sie bringen viele Menschen an ihre Grenzen. Ich denke zuerst an die Erkrankten, an die Pflegenden und die Ärzte, an unsere Altenheime, an alle Verantwortlichen, die immer wieder neu weitreichende Entscheidungen treffen müssen, an die, die sich existenziell Sorgen um ihre berufliche und familiäre Zukunft machen.
Was wir vor allem aushalten müssen, ist das Ungewisse der jetzigen Situationen. Wir können nichts für die kommenden Monate planen, sondern müssen von Woche zu Woche schauen, was ansteht. Das verändert unser Lebensgefühl völlig. Das gilt auch für unser Gemeindeleben. Ich werde ständig gefragt, was mit den Palmzweigen wird, mit Ostern, mit den Erstkommunionen und vieles andere mehr. Auch hier gilt: Dazu können wir jetzt noch nichts sagen. Wir werden von Tag zu Tag schauen, was gemacht werden kann.
An der Situation ist nichts zu ändern, aber wir müssen lernen, unseren Umgang damit zu ändern. Ich meine hier bewusst „müssen“, denn auf die Dauer wird eine Änderung unserer inneren Haltung lebensnotwendig. Wir müssen einüben, in der Gegenwart zu leben, den heutigen Tag, an dem es uns vielleicht einigermaßen gut geht, dankbar anzunehmen, die wenigen Gespräche, die uns möglich sind, umso intensiver und aufmerksamer zu führen.
Neben allen äußeren Auflagen, die wir um der Gesundheit unserer schwächeren Mitmenschen willen befolgen müssen, wird es immer wichtiger werden, unsere innere Widerstandskraft zu stärken, also den Kräften Raum zu geben, die Gott in uns wecken will. Auch wenn es zur Zeit keinen „äußeren“ , das heißt gemeinschaftlichen Gottesdienst gibt, kann unser innerer Gottesdienst weiter und intensiver stattfinden: Gott lebt in uns, sucht unsere Liebe und will uns seine schenken. Wo die äußere Kommunion jetzt nicht möglich ist, kann die innere weiter erfolgen, zum Beispiel im Gebet des Vater unser: Das ist nicht einfach ein Gebet zu Gott, sondern es sind die Worte Jesu, die sein innerstes Leben ausdrücken. Wenn ich sie bete, bin ich also in intensiver Kommunion, das heißt Gemeinschaft mit Jesus. Probieren wir es aus!
Verschiedene Anregungen in dieser Richtung finden Sie auf unserem Youtubekanal „Katholische Kirche in Grevenbroich und Rommerskirchen“. Das sind kurze Filmbeiträge. Wenn Sie noch nicht wissen wie das funktioniert, lassen Sie es sich doch telefonisch von jemandem erklären. Ich lerne im Moment auch ganz Neues, was die Möglichkeiten des Internets angeht. Eine Heilige Messe übertragen wir sonntags um 11 Uhr unter www.exact-tv.de/live/.
Unser Seelsorgeteam hat ein Seelsorgetelefon eingerichtet, für alle, die jetzt ein gutes Gespräch brauchen: 02181 / 705 7092 (täglich 10-19h). Da kann man Ihnen auch den Zugang zu unserem Youtubekanal erklären!
In Grevenbroich vermitteln wir Einkaufspatenschaften: Tel. 0170 84 50 782 (Mo-Fr 10-16 Uhr). Geben Sie dies auch an ältere Nachbarn weiter oder hängen das gut sichtbar ins Fenster.
Gott segne Sie alle!

Ihr Pastor Meik Schirpenbach

_______________________________________________________________

UNSERE GOTTESDIENSTE

Wie vom Erzbistum angeordnet, entfallen alle Gottesdienste in unseren Kirchen und Kapellen. Unsere Priester werden zeitgleich mit allen angesetzten Messen eine stille Messe feiern, unter Einschluss der bestellten Intentionen. Wir werden unsere Predigten und andere Impulse regelmäßig auf unsere Webseiten stellen. Ansonsten verweisen wir auf die Gottesdienste in Hörfunk, Fernsehen und Internet.
Ab sofort finden Sie auf Youtube unter Katholische Kirche Grevenbroich und Rommerskirchen Videos mit Impulsen und Predigten unserer Seelsorgerinnen und Seelsorger.
Sonntags übertragen wir im Internet um 11 Uhr die heilige Messe aus Grevenbroich unter
https://www.exact-tv.de/live/
Zusätzliche Übertragungen sind geplant am:
Gründonnerstag um 19.30 Uhr, Karfreitag um 15 Uhr und die Osternacht um 21 Uhr.
Wir möchten auf diese Weise mit Ihnen verbunden bleiben

_______________________________________________________________

AKTUELLES AUS UNSERER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Film-Tipp für Familien
„Der Mann der 1000 Wunder“
Jesusfilm – nicht nur für Kinder... weiterlesen...

 

Seelsorgetelefon für Grevenbroich und Rommerskirchen

Unsere Lebensumstände haben sich plötzlich sehr verändert. Diese große Umstellung bereitet vielen von uns Sorgen und macht Angst. Die einen fühlen sich einsam, die anderen sind genervt, weil sie auf einmal ständig auf engstem Raum mit anderen zusammen sein müssen.
Unter der Telefon-Nr. 02181/7057092 können Sie täglich, in der Zeit von 10 bis 19 Uhr mit einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger sprechen. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, können Sie uns auch eine EMail an:
telefon@kirche-grevenbroich.de senden. Wir rufen Sie zurück.
Ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger von Grevenbroich und Rommerskirchen

Herzliche Grüße
Pastor Meik Schirpenbach, Margret Keusgen und Daniel
Gentner für das Seelsorgeteam

_______________________________________________________________

Erreichbarkeit des Pastoralbüros

Das Pastoralbüro und die Kontaktbüros sind bis zum 19. April 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen das Pastoralbüro telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 12.30 Uhr weiterhin unter folgenden Kontaktdaten:
Tel.: 02181/1604030
FAX: 02181/1604031
pastoralbuero@elsbach-erft.de

Wir danken für Ihr Verständnis

_______________________________________________________________

GRUPPEN UND VERBÄNDE

Liebe kfd-Mitglieder im Pfarrverband Elsbach-Erft!
Gemäß Beschluss der Bundesregierung und somit auch vom Erzbistum Köln, das öffentliche Leben während der Coronakrise massiv einzuschränken, stellen wir als kfd-Vorstände/Leitungsteams bis auf Weiteres alle geplanten Angebote/Aktivitäten unserer kfd's ein. Diese Maßnahme gilt solange, bis das Erzbistum Köln wieder eine Freigabe erteilen kann/darf. Das bedeutet, dass bis dahin auch keine neuen Termine geplant werden und unser Heftchen "Blick in die kfd" erst wiedererscheint, wenn Veranstaltungen erlaubt werden. Das Aussetzen von kirchlichen, meditativen und vergnüglichen Versammlungen, das Vermeiden von sozialen Kontakten und das Befolgen der Hygienevorschriften haben für uns alle absolute Priorität. Bitte bleibt alle gesund, seid vorsichtig und besonnen. Habt keine Angst oder gar Panik. Findet Kraft und Ruhe im persönlichen Gebet, im Lesen der Bibel, im Beten von Andachten/Fürbitten usw. Gott ist bei und mit uns. Gott beschützt, stärkt und begleitet uns in dieser schweren Zeit. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt und sich solidarisch verhält. Gottes Segen und herzliche Grüße wünschen die kfd-Bezirksdamen von Elfgen, Elsen, Gustorf, Noithausen und Stadtmitte.

Kfd St. Stephanus Elsen
Der Vorstand der kfd Stephanus Elsen hat beschlossen: die Zeitung "Frau und Mutter" auf Grund der aktuellen Situation erst wieder ab Ende Juni seinen Mitgliedern zuzustellen. Wir bitten, um Euer Verständnis, es ist zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Euch. Dankeschön. Wir wünschen Euch Gottes Segen und Schutz für die kommende Zeit. Bis wir uns sehen, so halte Gott Dich fest in seiner Hand.

Der Vorstand der kfd St. Stephanus Elsen

_______________________________________________________________

TERMINE UND HINWEISE

Konzert Förderverein St. Stephanus
Das Konzert, das für den 29. März 2020 in der Pfarrkirche St. Stephanus Elsen angekündigt war, fällt aus und wird zu einem späteren Termin nachgeholt.

counter
Besucher seit 11/2007

aktualisiert
 01.04.2020

 
 


Wocheninfo/ Newsletter bestellen

Anregungen, Fragen und Kritik

Gästebuch

Kalender


Wocheninfo

aktuell

Pfarrnachrichten







Wir bitten Alle, die Beiträge oder Termine in den Pfarrnachrichten ver- öffentlichen möchten, diese Informationen immer bis Dienstag 12:00 Uhr in den Pfarrbüros abzugeben oder per mail zu senden.
DANKE!

Termine der kfd

Jan - Mär 2020

Ein KLICK auf das Logo und Sie bekommen eine Terminübersicht.

kfd_logo

Termine Kindertrödel Noithausen

weitere Termine folgen in Kürze!

Kontakt

Taizégebet

taizegebet






Jeden 3. Sonntag im Monat in St. Georg, Elfgen um 17:00.
Stilles Gebet bei Kerzenschein.

Büchereien des
Pfarrverbandes

bv_logo

Caritas
Ortsverband Neuss

Caritas_logo
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum