ERZBISTUM KÖLN  Gemeinden im Erzbistum  Domradio  City Pastoral  Kath Bonn  Stadt Bonn     

Aufbau und Struktur des Seelsorgebereiches
"An Rhein und Sieg"

Der gesamte Seelsorgebereich setzt sich aus verschiedenen Gremien zusammen, die Aufgaben und Funktionen der einzelnen Gemeinden regeln. Die einzelnen Gremien, deren Aufgaben und Mitglieder sind auf den folgenden Seiten näher beschrieben:

Kirchenvergemeindesverband (KGV)
Die Kirchengemeinden eines Seelsorgebereiches bilden zur Erfüllung gemeinsamer, übergemeindlicher Aufgaben für Seelsorge und Verwaltung sowie für die kirchengemeindlichen Einrichtungen einen  Kirchengemeindeverband. Die Vermögensverwaltung bleibt bei den einzelnen Kirchenvorständen der beteiligten Gemeinden.

- Kirchenvorstände der Gemeinden (KV)
Der Kirchenvorstand verwaltet das Vermögen in der Gemeinde; er ist der gesetzliche Vertreter der Kirchengemeinde und des ortkirchlichen Vermögens. Die Verwaltung des kirchengemeindlichen Vermögens und der anderen selbständigen Vermögensträger erfolgt nach den kirchlichen und den staatlichen Bestimmungen. Diese Aufgabe umfasst die Sorge für die Erhaltung, Pflege und vorschriftsmäßige Verwendung des Vermögens.

Pfarrgemeinderat (PGR)
Der Pfarrgemeinderat „dient dem Aufbau einer lebendigen Pfarrgemeinde und ist der Verkündigung der Botschaft, der Feier des Glaubens und dem Dienst am Nächsten verpflichtet“ – so die Präambel der Kölner Satzung. Aus dieser grundsätzlichen Feststellung wachsen dem PGR verschiedene Aufgaben zu: Zum einen soll der Pfarrgemeinderat als Organ des Laienapostolates verschiedene Initiativen in der Gemeinde anregen und koordinieren, d.h. die Mitarbeit von Laien am weltlichen Dienst fördern und – wo erforderlich – selbst durchführen. Zum anderen dient der PGR aber auch der pastoralen Beratung und Unterstützung des Pfarrers.

 - Pfarrausschüsse der Gemeinden (PA)
Die Pfarrausschüsse koordinieren kirchliche Aktivitäten, die primär auf den jeweiligen Ort bezogen sind. Sofern es aufgrund der lokalen Gegebenheiten sinnvoll ist, nehmen die Pfarrausschüsse im Auftrage des Pfarrgemeinderates ortsbezogene Gemeindeaufgaben wahr.


Aktuelles

Fronleichnamsprozession
31.05.18 - Vilich, V.-Müldorf und Geislar

Integration als Aufgabe - und Haltung!
17.05.18 - Forum Pauluskirche: Vortrag von Jean-Pierre Schneider

Von einer Reform der Reform zu sprechen, ist ein Irrtum - Papst Franziskus und die Liturgie
08.05.18 - Forum Pauluskirche: Vortrag von Prof. Dr. Alexander Saberschinsky

Emmaus: Exerzitien auf dem Weg ...
10.04.18 - "Brannte uns nicht das Herz?" (Lk24,32)

Valentinsgottesdienst - Wortgottesfeier für Liebende und Verliebte
17.02.18 - "Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr"

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum