Prävention im Erzbistum Köln

In den Gruppierungen unseres Pfarrverbandes respektieren und fördern wir die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Deshalb...

  • hat jede(r) haupt- und ehrenamtliche(r) Mitarbeiter(in) im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit an einer Präventionsschulung teilgenommen.
  • hat jede(r) haupt- und ehrenamtliche(r) Mitarbeiter(in) ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt.
  • erstellen wir zurzeit ein „Institutionelles Schutzkonzept“, in dem wir uns verbindliche Regeln für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen geben.
  • hat sich Gemeindereferent Clemens Rieger zur Präventionsfachkraft ausbilden lassen. Er ist erreichbar unter Tel.: 0162 / 1089524 oder per Mail unter clemens.rieger@erzbistum-koeln.de

Nehmen Sie uns beim Wort!

 

Kontaktmöglichkeiten

Beratungshotline für Betroffene von sexuellem Missbrauch in der Kirche:

0800/0005640

 

Online-Beratungsmöglichkeit:
www.hilfe-nach-Missbrauch.de