Postkartenaktion in Kürten


Alle Bürgerinnen und Bürger von Kürten aber auch Gruppen und Vereine sind eingeladen Karten zu verschicken.

Unter dem Gedanken „Lebenszeichen“ ist diese Aktion von der Zeichengruppe im Fluchtpunkt Kürten und in Kooperation mit der Kirchengemeinde St. Marien entstanden.

 

Kinder und Erwachsene sind eingeladen in Kürten Karten zu schreiben für Gemeinsamkeit und gegen Einsamkeit.

 

Jetzt zum Osterfest in den Frühling hinein möchten wir alle in Zeiten der Coronapandemie ein Zeichen der Freude und des Miteinanders setzen.

Unterstützt wird die Aktion von der Aktion „Neue Nachbarn“ des Erzbistums Köln.


Die Karten (blanko für Kinder zum Bemalen, mit Bildmotiv für Erwachsene),  finden Sie in unseren tagsüber geöffneten Kirchen, bei Gemeindereferent Willi Broich oder Ehrenamtskoodinatorin Birgit Oberkötter.

 

Viel Freude bei dieser Aktion!“