ERZBISTUM KÖLN  domradio     

Kinderkirche

Bei der Kinderkirche gehen die (kleinen) Kinder nach der Eröffnung in der Kirche ins Pfarrheim und erarbeiten spielerisch das Thema des Gottestdienstes. Zum Vaterunser kehren sie dann mit den Messdienern in die Kirche zurück und feiern den Rest des Gottestdienstes mit der Gemeinde.


 

Ein Gottesdienst

Unser Thema war Gemeinschaft. 

Im Alltag leben wir in verschiedenen Gemeinschaften, z.B. Familie, Kindergartengruppe, Schulklasse, Sportverein.

Das stärkt uns, wenn wir unbekanntes oder neues kennen lernen. Denn in der Gemeinschaft sind Menschen, denen wir vertrauen und uns anschließen können, wenn wir mal nicht so mutig sind.

Wir haben gemeinsam, dass wir Teil der Gemeinde sind und an Gott glauben. Das macht uns stark.

Wir sind die Gemeinschaft der Kirche. Jeder von uns ist ein Teil davon. 

Alle zusammen bilden wir ein großes ganzes.

Jeder hat eine Holzfigur mit seinem Namen gestaltet, die wir dann im Kreis um die Kinderkirchenkerze gelegt haben.

Wir wollen ab jetzt die Figuren immer zu Anfang der Kinderkirche so hinlegen und unsere Namen nennen.

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum