ERZBISTUM KÖLN  domradio     

Pfarrgemeinde Sankt Martinus - Grevenbroich Wevelinghoven

Kirche St.Martinus

1833 wurde mit dem Bau der Kirche begonnen. Es ist eine einschiffige Hallenkirche mit flacher Holzdecke. Der Pfarrpatron ist der helige Martinus.
 

St. Martinus

Der heilige Martinus (von Tours) ist einer der bekanntesten Heiligen. Er gehört zu den ersten Hiligen, die nicht als Märtyrer gestoren sind.

Innennsichten

Die Kirche ist eine einschiffige Halle mit einer farbigen Holzdecke.

wevelinghoven_kirche

Altar und Tabernakel

wevelinghoven_tabernakel
wevelinghoven_altar

Reliquenschrein

wevelinghoven_reliquie

Kreuzweg

Der Kreuzweg ist eine typische Arbeit des Nazarener Stils.
wevelinghoven_kreuzweg1

Weihwasserbecken

wevelinghoven_weihwasserbecken

Weihnachtskrippe

Orgel

Auf der sehr hohen Empore steht die Orgel. Es handelt sich um eine wertvolle zweimanualige Schleiflade. Die Orgel ist seitenspielig.

Die Orgel wurde 1836 von Engelbert Maaß aus Köln erbaut und 1977 von Romanus Seifert und Sohn aus Kevelaer restauriert.

Disposition

Hauptwerk, 1. Manual

Trompete 8' Bass + Diskant
Mixtur 4 fach
Quinte 2 2/3'
Octave 4
Cornett 4 fach ab fis
Hohlflöte 8' Bass + Diskant
Gamba 8' Bass + Diskant
Bordun 16' Bass + Diskant
Prinzipal 8'

2. Manual

Prästant 4'
Superoctave 2'
Hohlflöte 8' Bass + Diskant
Salizional 8' Bass + Diskant
Euphon 8'
Traversflöte 8'
Siffflöte 1 1/3'

Tremulant

Pedal

Subbass 16'
Violonbass 18'
Octavbass 8'
Gemshorn 8'
Choralbass 4'
Prinzipal 2'
Posaune 16'


wevelinghoven_orgel

Kreuzigungsgruppe

Neben der Kirche befindet sich eine Kreuzigungsgruppe aus dem frühen neunzehnten Jahrhundert.
wevelinghoven_kreuzigung

Glocken

Keine Angaben.

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum