Sonntagswort

Liebe Schwestern und Brüder,
auch wenn wir nicht zusammen in unseren Kirchen Eucharistie feiern können, lasst uns doch im Gebet zusammen stehen! Ich werde heute die hl.Messe in Ihren Anliegen und den Anliegen dieser Tage feiern!

Die Lesung am heutigen 4.Fastensonntag 1.Samuel 16 zeigt uns, dass Gott einen jeden von uns beruft in seinem Sendungsraum tätig zu werden! Ja, den jüngsten, den unscheinbarsten, den David wählt Gott aus König zu sein!

Einem jeden von uns ist bei der Taufe zugesagt worden, Anteil am Königtum Jesu zu haben! Das ist eine Ehre aber zugleich bringt es Verantwortung mit! Verantwortung den Menschen und Gott gegenüber! Tragen wir die Verantwortung miteinander und füreinander!

Im Evangelium Johannes 9,1-41 wird ein Blinder geheilt! Auch wir sind manchmal wie blind! Lassen wir uns, gerade in diesen Tagen auf Gott ein, dass er uns sehend mache und wir mit dem Geheilten sagen können: „ich glaube, Herr!“

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Sonntag Ihr Pastor Joachim Decker