Aktuelle Infos zu Gottesdiensten


Veranstaltungsdatum: 18. März 2020 14:18 Uhr

Katholische Kirche im Wuppertaler Westen
Katholische Kirchengemeinden St. Bonifatius,
St. Mariä Empfängnis und St. Ludger, St. Remigius


Aktuelle Infos zu Gottesdiensten (Stand: 18.03.2020; diese Hinweise werden ständig aktualisiert)

Gottesdienste bis einschließlich 10. April eingestellt
Das Erzbistum Köln hat die Feier von öffentlichen Gottesdiensten an allen Orten auf seinem Gebiet eingestellt. Die Regelung gilt bis Karfreitag, 10. April, und entspricht einem Erlass des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Die Gläubigen sind gebeten, Gottesdienstübertragungen in Fernsehen, Radio oder Internet zu verfolgen. Eine Übersicht ist auf unserer Internetseite www.erzbistum-koeln.de zu finden. In der gegenwärtigen Ausnahmesituation gelten im Erzbistum Köln insofern die „schwerwiegenden Gründe“, unter denen die Sonntagspflicht ausgesetzt ist.
Die private Zelebration der Priester bleibt unverändert erlaubt und ist gegenwärtig als stellvertretender Vollzug besonders empfohlen.
Unsere Kirchen bleiben nach Möglichkeit zu den gewohnten Zeiten in der je üblichen Weise und unter Beachtung der bekannt gemachten Hygieneregeln für das persönliche Gebet geöffnet; hierbei sind in jedem Falle die jeweils geltenden amtlichen Verfügungen (z.B. Versammlungsbeschränkungen oder -verbote) maßgeblich.
Die Spendung der Hl. Kommunion für Schwerkranke und Sterbende sowie der Krankensalbung erfolgt in der bisher gewohnten Weise.
Die Gläubigen sind eingeladen, den Sonntag dennoch zu heiligen, indem sie über die Medien an einer konkreten Eucharistiefeier teilnehmen und diese intentional mitfeiern. Wenn sie dann nicht kommunizieren können, ist dennoch die geistliche Kommunion möglich, d.h. sie können sich im Gebet mit Christus verbinden.

Live-Übertragungen im Radio, Internet und in den Sozialen Medien
DOMRADIO.DE überträgt die Gottesdienste auf seiner Internetseite, auf seiner Facebookseite sowie auf YouTube und im TV auf EWTN. Der Sonntagsgottesdienst wird auch im Radioprogramm ausgestrahlt.

Montag bis Samstag:
08:00 Uhr Heilige Messe
18:00 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe

Sonntag:
10:00 Uhr Heilige Messe
18:00 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe


Tägliches Glockenläuten
Auch wenn wir vorläufig nicht mehr als Mahlgemeinschaft im Gottesdienst zusammenkommen können, läuten als äußeres Zeichen der bleibenden Gebetsgemeinschaft bis zum Gründonnerstag in allen Kirchen im Erzbistum Köln täglich um 19:30 Uhr die Glocken. Sie erinnern die Gläubigen und Menschen guten Willens an das persönliche Gebet für alle Betroffenen.


Bestattungen (Stand: 16. März)
Bistumsweite Regelung für Bestattung angesichts der Corona-Pandemie

• Auch im Todesfall gilt, dass vorerst bis zum 10. April 2020 keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden können, sodass gemeinsame Exequien derzeit nicht möglich sind. Sie sollen nachgeholt werden, sobald dies wieder möglich sein wird.

• Dennoch halten wir unbedingt daran fest, dass für jeden Verstorbenen im engen zeitlichen Zusammenhang eine Hl. Messe gefeiert wird. Die Priester sind gehalten, diese Messfeiern unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu feiern.

• Trotz alledem ist nicht ausgeschlossen, dass eine Verabschiedung und die eigentliche Bestattung erfolgen kann. Hierbei werden wir die kommunalen Regelungen beachten, die vor Ort festlegen, was möglich ist. Diese kommunalen Bestimmungen sind auch für uns als kirchliche Vertreter und für die Friedhöfe in katholischer Trägerschaft maßgebend.


In der Stadt Wuppertal gelten folgende Regelungen:
- Friedhofskapellen können bis auf Weiteres nicht mehr zur Verfügung gestellt werden. Es finden keine Trauerzüge von der Friedhofskapelle zur Grabstätte mehr statt.
- An der Bestattungshandlung an der Grabstätte selbst dürfen nur die engsten Familienangehörigen teilnehmen. Die Anzahl der teilnehmenden Personen ist durch die Vorgaben der Stadt Wuppertal auf maximal 10 Personen begrenzt.
- Eine Liste der Teilnehmer/innen an der Bestattung ist gemäß den geltenden Bestimmungen zu führen.


Erstkommunionfeiern (Stand: 16. März)
Bis zum 1. Mai 2020 werden alle Erstkommunionfeiern ausgesetzt. Alle Fristen gelten vorbehaltlich weiterer Verlängerungen, da auch die Kommunen bisher sehr unterschiedlich reagieren.


Taufen und Trauungen (Stand: 16. März)
Bistumsweite Regelungen für Taufen und Trauungen folgen.


 

 ZWEI mal 4 - Das neue Magazin

Hier lesen Sie online.

 

 

Aktuelles

Firmung
10.10.19

Tauftermine 2020
07.11.19 - Die Termine bis Ostern sind wegen der aktuellen Situation Corona gecancelt

Sitzungen der Ausschüsse des Pfarrgemeinderates
26.01.20 - Alle Termine sind bis auf weiteres wegen Corona gecancelt

7 WOCHEN . . .LASSEN
13.02.20 - Alle Termine wegen Corona gecancelt

Fastenhirtenbrief als Video
03.03.20

Jubelkommunion
14.03.20 - Termin wegen aktuelle Situation Corona gecancelt

 

facebook-logoPfarreiengemeinschaft Wuppertaler Westen auf facebook

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum