November 2012                                                                                                                         

 

 

 „Jetzt nicht, Liebling“

 

So lautet der Titel der Komödie von Ray Cooney
und John Chapmann, die der Theaterkreis unseres Pfarrverbundes
in diesem Jahr zur Aufführung bringt.

 

 

 

 2012_9

„Bodley, Bodley&Crouch“ ist ein elegantes Pelzgeschäft mitten in London – hier verkehrt nur, wer reich und wichtig ist. Gilbert Bodley, einer der Inhaber, genießt diese Position, weiß sie zu schätzen und für seine Zwecke zu nutzen. Arnold Crouchist zwar die Seele des Geschäfts, aber als Verkäufer - aufgrund seiner extremen Schüchternheit - einfach überfordert. Und dass er in die hübsche und durchsetzungs-starke Sekretärin Miss Tipdale (kurz „Tippers“ genannt) verliebt ist, weiß eigentlich auch nur er selbst…

Die ganze Geschichte kommt ins Rollen, als (der natürlich verheiratete) Gilbert seiner aktuellen Geliebten Janie McMichael einen besonders edlen und kostbaren Pelz schenken möchte. Dazu hat er von seinem Privatkonto eine erkleckliche Summe abgebucht, um die Geschäfts-bücher sauber zu halten. Aber dieses Geschenk ist gar nicht so einfach an die richtige Frau zu bringen, wenn immer im falschen Moment die falschen Menschen durch die Tür kommen – was dazu führt, dass schließlich zwei junge Damen - nicht wirklich korrekt gekleidet- im Verkaufsraum hin und her rennen, Arnold Crouch den Überblick verliert und Gilbert Bodley in arge Bedrängnis kommt; denn als Janies Ehemann und Gilbert‘s Ehefrau auftauchen, beginnt ein turbulentes Lügen- und Versteckspiel, in dem nicht jeder jederzeit weiß, wer er gerade ist oder sein sollte…
Und Arnold Crouch, der schüchterne, zurückhaltende Kompagnon, wird auf einmal zum ungeahnt einfallsreichen Retter in jeder (noch so verrückten und urkomischen) Situation…

 

 

 

 

2012_01 2012_11 2012_10

2012_6 2012_8 2012_5

2012_3 2012_2 2012_4

2012_7 2012_14 


Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und wünschen viel Spaß beim Theaterbesuch.

 


Zum Abschluss noch eine Information in eigener Sache:

In 2013 besteht das „Vohwinkler Dom Theater“ 25 Jahre.
Anlässlich dieses Jubiläums erhalten Sie im diesjährigen Programmheft die Möglichkeit,
über die Wiederaufnahme eines unserer bisherigen Stücke abzustimmen.
Wenn Sie vorab schon Ihren persönlichen Favoriten auswählen möchten, können Sie sich gern in unserem Archiv informieren.


Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum