Mattheiser News Nr. 3

Liebe Freundinnen und Freunde der Abtei St. Matthias,

zum Fest des Heiligen Benedikt am 11. Juli  senden wir Ihnen / Euch die nächsten „Mattheiser-News“. 

 

Unsere Gebetszeiten halten wir nicht mehr bei verschlossenen Türen. Unter Einhaltung der geltenden Schutzverordnungen können Gläubige persönlich mit uns beten. 

https://abteistmatthias.de/regelmaessige-gottesdienste/

 

Das Angebot der täglichen Gebetsanregung auf der Homepage werden wir beibehalten (auch in der Ferienzeit). Damit bleiben wir über alle Kilometer hinweg im Gebet verbunden.

https://abteistmatthias.de/im-gebet-verbunden/

 

Im Kreuzgang sind die Arbeiten am Fußboden fast abgeschlossen. Das Nächste wird die Beleuchtung sein. Die Lampen wurden übrigens eigens für den Kreuzgang entwickelt und heißen „Modell Mattheis“.

https://abteistmatthias.de/kreuzgang/

 

Die Regel des Hl. Benedikt wird oft auf die Wörter „Beten und Arbeiten“ reduziert. Ganz wichtig ist die Ergänzung um das Wort „Lesen“. Und (nicht nur) zu Beginn der Ferienzeit gehören Worte wie „Höre“, „Freude“ und „Dank“ ebenso dazu.

 

Für das „Lesen“ geben wir Ihnen und Euch einen Artikel von Bruder Athanasius Polag OSB über Benedikt und die Benediktiner an die Hand.

https://abteistmatthias.de/Benedikt-und-die-Benediktiner.pdf

 

Allen, die Erholung suchen wünschen wir „Freude und Dank“. 

 

„Schweige und höre, neige deines Herzens Ohr. Suche den Frieden.“ Mit dieser Liedzeile bleiben wir im Geiste Benedikts verbunden.

 

Abt Ignatius Maaß OSB

 

Fußwallfahrt 2020

 

Liebe Pilgerinnen und Pilger,
heute würde unsere diesjährige Fußwallfahrt nach Trier beginnen. Die Gründe für die Wallfahrtsabsage sind euch allen ja bekannt. Aber die Matthiasbruderschaft Berrendorf steht mit der Absage nicht alleine. Alle Wallfahrten sind bis Ende September 2020 abgesagt. 
Dennoch können wir in Gedanken als Gemeinschaft unterwegs sein. Das diesjährige Wallfahrtsmotto: “Pilgerwege im Herzen“ bekommt in dieser Zeit eine neue aber ganz besondere Bedeutung. Jeder hat sicherlich die Möglichkeit an den jeweiligen Pilgertagen ein Gebet zu sprechen. Dazu eignen sich ganz besonders die Morgenrosenkränze, der Angelus und das Bruderschaftsgebet. 
Im Gebet bleiben wir verbunden.
Wir wünschen allen Matthiasschwestern und Matthiasbrüdern trotzdem eine gute Zeit. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott euch fest in seiner Hand.

Eva Maria, Wilma und Hans Alois

 

 

 

 

Pilgergruß

 

     
                                                                                                                       

Liebe Schwestern und Brüder                                                                       23. Mai 2020
in der Bruderschaft Berrendorf!

Heute feiern wir in St. Matthias das Fest der Apostelwahl. Wenn es diese schwierigen Zeiten jetzt nicht gäbe, würden Eure Pilgerinnen und Pilger am Mittwoch Vormittag an das Ziel Eurer Wallfahrt kommen und in die Basilika einziehen. Das können wir nicht einfach so stehen lassen. Denn Ihr werdet an diesem denkwürdigen Tag mit den Augen des Herzens auf den Apostel schauen.

Als Zeichen der Verbundenheit in der Verehrung des Apostels Matthias senden wir Mönche Euch diesen Gruß und werden am Mittwoch in der Vesper an Euch denken.
Gemeinsam vertrauen wir den Verheißungen Jesu Christi, der zum Vater erhöht ist und uns Anteil gibt an der Kraft seines Geistes. Er füge es, dass Euer Pilgerweg durch diese Zeiten an allen Gefährdungen vorbeiführe. So seid geborgen im Frieden, den der Herr gibt, und behaltet den Pilgerweg nach St. Matthias im Herzen.

Abt Ignatius und alle Brüder wünschen Euch ein gesegnetes, in jeder Hinsicht ermutigendes Pfingstfest
Bruder Athanasius

 

 

 

 

 

Jugendwallfahrt 2020 Abgesagt

P1030236

In St. Matthias werden leider bis Ende Sep keine Pilgergruppen empfangen.

Wir freuen uns schon jetzt uns nächstes Jahr wieder gemeinsam auf den Weg machen zu können.

Bleibt gesund !

Das Vorbereitungsteam

 

Auch die 2te Seniorenwallfahrt war ein voller Erfolg.

Die St. Matthias Bruderschaft Berrendorf sagt eine Wiederholung in 2020 zu.

Pilgerbericht 2019

179
P1030040

Stationen unserer Wallfahrt

P1030002

Sonntags
Berrendorf-Blatzheim-Niederbolheim-Nörvenich-Scheune bei Gladbach-ZülpichHoven-Matthiasstele bei Schwerfen-Eicks

Montags
Eicks-Parkplatz Mechernich-Eiserfey-Engelgau-Blankenheim-Nonnenbach-Esch-Birgel

Dienstags
Birgel-Matthiaskapelle-Büdesheim-Berrendorfer Pilgerkreuz-Neidenbach-Malbergweich-Bitburg

Mittwochs
Bitburg-Helenenberg-Gasthof Klara-Gasthof Sonnen-Trier

Donnerstags
Trier-Haus Sonnen-Gasthof Klara-Helenenberg-Bitburg

Freitags
Bitburg-Eingang Waldstück-Neidenbach-Berrendorfer Pilgerkreuz-Büdesheim-Matthiaskapelle-Ripsdorf

Samstags
Ripsdorf-Cafe Maus-Blankenheim-Engelgau- Eiserfey- Parkplatz Mechernich-Eicks- Matthiasstele- Zülpich Hoven

Sonntags
Zülpich Hoven-Scheune Gladbach-Eggersheim-Blatzheim-Berrendorf
 

St. Matthias Bruderschaft Berrendorf

Präses:

z.Zt. vakant

 

Präfektin:

Eva Maria Kaiser, Kutzerstr.11, 50189 Elsdorf, Tel.: 02274-1369

 

Prozessionsleiter :

Hans Alois Gau, 50189 Elsdorf,

 

Kassiererin:

Wilma Fahsbender, Heppendorfer Str. 5, 50189 Elsdorf, Tel.: 02274-5153